v
« zurück

ASGAARD Brauerei Schleswig

ASGAARD Brauerei Schleswig
Gesamtbewertung der Brauerei
313 Votes / im Schnitt 54%
Logo ASGAARD Brauerei Schleswig

Alle Infos zur Brauerei:

Biere der Brauerei:
ASGAARD Brauerei Schleswig

Tipp
ASGAARD das Göttliche.. Platz: 181
Platz 181 / 190 Votes / 55%
Abstimmen
Tipp
ASGAARD Premium Pils Platz: 1773
Platz 1773 / 123 Votes / 52%
Abstimmen

Fakten zur ASGAARD Brauerei Schleswig

Die ASGAARD Brauerei Schleswig ist ein höchst neuzeitliches Unternehmen. Im Jahre 1994 wurde das Unternehmen gegründet und setzte von Anfang an auf Premiumprodukte. Heute trinken die Besucher der Brauereigaststätte rund ein Drittel der Jahresproduktion von 3.000 Hektolitern, der Großteil geht bundesweit über die Ladentheke.

Gebraut wird in der ASGAARD Brauerei Schleswig in einer dekorativen Sudpfanne aus dem Jahr 1889. Der Gründer der Brauerei Ronald Carius. Er ist Biochemiker und Braumeister. Im Herstellungskonzept seiner Produkte setzt er auf ein klassisches Konzept: hohe Rohstoffqualität und handwerkliche Brauweise mit kalter Gärführung und ohne Filtration.

Er ließ damals auch die alte Sudpfanne aufarbeiten und machte sie zum kupferschimmernden Herzstück seiner Bierproduktion.

Die Leitungen verlaufen unterirdisch vom Sudkessel in die modernen Reife- und Kühlräume. Bei acht Grad gärt das Pils rund sieben Tage lang in Stahltanks. Anschließend reift das Bier vier bis zehn Wochen lang bei einem Grad. Die lange Lagerzeit gönnt der Brauer seinem Bier dem Geschmack zuliebe.

Die ASGAARD Brauerei Schleswig ist keine große Brauerei und darum war immer klar, dass der kleine Betrieb nur eine Chance hat mit handwerklicher Spitzenqualität.

Zur Abfüllung rollt das Bier im braueigenen Tankwagen zum Lohnabfüller. Palettenweise 24er Kästen mit 0,33l – Mehrwegflaschen kommen zurück zum Lager im altern Güterbahnhof. Für die Gastronomie wird ASGAARD in Keg-Fässer mit 25 Litern abgefüllt.

Wie bekannt ist, haben die Produkte der ASGAARD Brauerei Schleswig das Wikinger Image. Das kommt daher, dass nur wenige Kilometer von der Braustätte Haithabu liegt. Das ist der größte Wikinger-Handelsplatz der Geschichte.

Die Brauerei wird auch besonders geschätzt für ihre Bioprodukte. Sie verwendet ausschließlich ganze Doldenhopfen, den sie direkt vom Erzeuger bezieht. Aus Hopfenpulver gepresste Pellets werden strikt abgelehnt.

Seit die Gastronomie-Kette Luzifer im Jahr 2010 in die Gasträume der Brauerei ASGAARD Schleswig einzog, werden nicht nur exklusiv alle Luzifer-Restaurants mit dem Wikingerbier ASGAARD beliefert, es wird seither auch überregional vertrieben.

Seit dem 24. September 2012 ist Luzifer-Geschäftsführer Reiner „Lucky“ Eigner der ASGAARD Brauerei Schleswig.

Bewerte jetzt die ASGAARD Brauerei Schleswig- Prost!