v
Hasen Bräu
Gesamtbewertung der Brauerei
629 Votes / im Schnitt 54%
Logo Hasen-Bräu Brauereibetriebsgesellschaft GmbH

Alle Infos zur Brauerei:

  • 86179 Augsburg Unterer Talweg 87
  • Hasen-Bräu Brauereibetriebsgesellschaft GmbH
  • 082132990
  • info@hasen-braeu.de
  • Brauerei Id: 580


Hasen Bier:

Hasen-Bräu Weißer Hase Platz: 1089
Platz 1089 / 136 Votes / 55%
Abstimmen
Hasen-Bräu Pilsener Platz: 3503
Platz 3503 / 106 Votes / 52%
Abstimmen
Hasen-Bräu Oster-Festbier Platz: 3935
Platz 3935 / 102 Votes / 55%
Abstimmen
Hasen-Bräu Extra Platz: 4524
Platz 4524 / 97 Votes / 54%
Abstimmen
Hasen-Bräu Leicht Platz: 4891
Platz 4891 / 94 Votes / 53%
Abstimmen
Hasen-Bräu Urhell Platz: 4920
Platz 4920 / 94 Votes / 51%
Abstimmen

Hasen Bräu: Infos und Fakten

Die Hasen-Bräu-Wurzeln reichen zurück bis in das Jahr 1464, sie ist eine der ältesten Brauereien Augsburgs.

Die Augsburger Brauerei bildete bereits zu dieser Zeit eine stolze wie angesehene Zunft. Strenge Zunftregeln mussten damals eingehalten werden, wollte sich in der Stadt ein Bürger als „Bierpreu“ niederlassen.

Vor dem Erlass des bayerischen Reinheitsgebotes durfte Augsburger Bier nur aus Wasser, Malz und Hopfen hergestellt werden. Dies forderte das Stadtrecht von Augsburg bereits 1156. Das war 360 Jahre vor dem Erlass des bayerischen Reinheitsgebotes.

Somit ist das Augsburger Reinheitsgebot das erste Reinheitsgebot in der deutschen Geschichte des Bieres.

Die Augsburger Hasen Bräu schenkte ihr Bier in der Hausbrauerei (die Schänke „Zu den drey Glass“). Es war damals üblich, dass in kleinen Hausbrauereien das Bier nicht nur gebraut, sondern auch ausgeschenkt wurde.

Im Übrigen den Namen Hasen Bräu bekam die Brauerei durch Martin Eberle im 18. Jahrhundert. Als sich eines Tages ein Hase in seiner Schankstube verirrt hatte, wollte er ihn fangen, um ihn dann als Braten auf den Tisch zu bringen. Allerdings war der Hase schneller, Martin Eberle fiel auf die Nase bei der Jagd und bekam nun den Spottnamen „Hasen-Preu“.

Hasen Biere

Das Hasen Bier, auch Häsle Bier genannt, wird in bester Haus-Preu-Tradition gebraut und zwar nach altüberlieferten Rezepturen.

Gebraut wird in handwerklicher Manier, mit besonders viel Zeit, Muße und Sorgfalt. Die verwendeten Rohstoffe der Häsle Biere sind sorgfältig ausgewählt und streng kontrolliert.

Ein Gaumenschmaus ist das besonders weiche und kristallklare Brauwasser.

Für die Biere wird Malz aus einheimischer Sommergerste zum Brauen verwendet, die Hefe stammt aus eigener Reinzucht und der Hopfen wird aus der Hallertau bezogen, dort wo der allerfeinste Aromahopfen wächst.

Häsle Biermarken u.a.:

  • Augsburger Original (Bierspezialität mit ursprünglichem Charakter, naturtrübes Kellerbier)
  • Hasen Hell (untergärige Bierspezialität, leicht gehopft, sehr beliebt)
  • Hasen-Bräu Urhell (obergärige Weißbierspezialität, feine Hefetrübung, fruchtig im Geschmack)
  • Hasen-Bräu Oster-Festbier (wird nur zur Osterzeit gebraut, würzig-frisch, kräftiger Geschmack)

Kälberhalle

Im Übrigen befindet sich das Hasenbräuhaus in der Kälberhalle nahe dem Lechufer im Schlachthofquartier. Der Bau der Kälberhalle entstand durch die Neuplanung des Augsburger Schlachthauses im Jahre 1880 im Außenstadtbereich. Später wurden die ehemaligen Bauwerke des zentralen Schlachthofes zu Gewerbeflächen umgestaltet. Heute gibt es hier einen bunten Mix aus Gastronomie- und Handwerksbetrieben, Werkstätten und Dienstleistungsunternehmen.

Hasen Bräu – die fleißigen Helfer

„Kartei der Not“

Die „Kartei der Not“ ist das Hilfswerk der Augsburger Allgemeinen und des Allgäuer Zeitungsverlages. Das Hilfswerk unterstützt notleidende Menschen im Verbreitungsgebiet dieser Zeitungen.

Jede Spende geht 1:1 an die bedürftigen Menschen.

In den letzten Jahren hat Hasen Bräu rund 30.000 Euro an das Hilfswerk „Kartei der Not“ gespendet, die Brauerei leistet damit einen großen Anteil, dass es Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, wieder etwas besser geht.

Helfende Hasen

Der helfende Hase ist eine ehrenamtliche Organisation und verleiht Auszeichnungen an Organisationen oder Einzelpersonen in der Heimatregion der Hasen Bräu, die sich unentgeltlich für andere in der Region einsetzen. Rund 40-mal wurde die Auszeichnung bereits vergeben.

Hasen Bräu sitzt seit vier Jahren ehrenamtlich in der Jury, weil es der Brauerei ein besonderes Anliegen ist, Menschen anzuerkennen und zu ehren, die für andere da sind.

Auszeichnungen

Das Häsle Bier gibt es in der 0,25-Liter-Flasche im Hingucker-Design. Das sieht der „Rat für Formgebung“ ebenso und zeichnete Häsle als Gewinner beim German Design Award 2019 für aufsehenerregenden und innovativen Gestaltungstrend aus. Mehr als 5.400 Produkt- und Kommunikationsprojekte aus 63 Ländern bewarben sich für diese Auszeichnung.

Bewerte jetzt die Biere von Hasen Bräu – und Prost!