v
Klosterbrauerei Mallersdorf
Gesamtbewertung der Brauerei
247 Votes / im Schnitt 48%
Logo Klosterbrauerei Mallersdorf

Alle Infos zur Brauerei:


Mallersdorfer Biere:

Klosterbräu Mallersdorf Zoigl Platz: 6812
Platz 6812 / 67 Votes / 49%
Abstimmen
Klosterbräu Mallersdorf Heller Bock Platz: 7178
Platz 7178 / 52 Votes / 43%
Abstimmen
Klosterbräu Mallersdorf Doppelbock Platz: 7200
Platz 7200 / 51 Votes / 35%
Abstimmen
Klosterbräu Mallersdorf Maibock Platz: 7230
Platz 7230 / 49 Votes / 40%
Abstimmen
Klosterbräu Mallersdorf Vollbier hell Platz: 7581
Platz 7581 / 28 Votes / 72%
Abstimmen

Klosterbrauerei Mallersdorf, alles Wissenswerte

Die Mallersdorfer Mönche bekamen 1623 das Recht, „Bier unter dem Raiff (fassweise) zu

verkaufen“ - so steht es in der Chronik.

An der jetzigen Stelle wurde 1881 von den Schwestern die Brauerei wieder errichtet. Mit der Wiedererrichtung des Bräuhauses wurde durch Superior Hundhammer und Generaloberin M. Hieronyma Eder ein doppeltes Ziel verfolgt und zwar wollten sie, dass einmal den Klosterbewohnern ein reines nahrhaftes Getränk verschafft wird und gleichzeitig wollten sie sich um die Wohlfahrt und Gemütlichkeit einer ehr- und lobesamen Bürgschaft von Mallersdorf und Umgebung verdient machen.

Diese beiden Gründe sind heute noch immer gültig. Dem kleinen Betrieb steht seit 1933 eine klösterliche Braumeisterin vor.

Fakten rund um die Klosterbrauerei Mallersdorf

  • Heimdienst (nur im Markt Mallersdorf)
  • Bierversand
  • eigener Getreideanbau
  • Übernachtungen sind möglich sowie Tagungen und Seminare
  • das Brauereifest findet an Fronleichnam statt
  • zu erreichen ist die Klosterbrauerei Mallersdorf über den öffentlichen Nahverkehr
  • es werden 3.000 Hektoliter Bier hergestellt
  • es werden 700 Hektoliter Limonaden hergestellt
  • Versorgung von 500 Personen im Kloster – aus diesem Grund benötigt das Kloster 18% der Produktion selbst
  • leitende Braumeisterin: Schwester Doris Engelhardt
  • zwei weitere beschäftigte Angestellte
  • Eigene Wirtschaft: Klosterbräustüberl Mallersdorf, Nardinistraße 1 in 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Öffnungszeiten Klosterbrauerei Mallersdorf

Wochentag Uhrzeit
Montag7.30 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
Dienstag7.30 – 12.00 Uhr und 13.30 Uhr – 17.30 Uhr
Mittwoch7.30 – 12.00 Uhr
Donnerstag7.30 – 12.00 Uhr und 13.30 Uhr – 17.30 Uhr
Freitag7.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
Samstag9.00 Uhr – 12.00 Uhr

Klosterbrauerei Mallersdorf und die Moderne

Auch in einer Klosterbrauerei zieht irgendwann Modernisierung ein. So wurde in der Klosterbrauerei Mallersdorf 2005 das Sudhaus neu ausgestattet mit Edelstahlkesseln, gefliesten Wänden, so wie es die Vorschrift verlangt, und auch einen PC gibt es in der Klosterbrauerei. Hier treffen wunderbar harmonisch Tradition und Modernisierung aufeinander.

Besonders wichtig ist den Ordensschwestern, dass nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut wird. Für die Schwestern ist und bleibt Bier ein Kulturgut, mit dem man auch traditionell umgehen muss. Außerdem gehört eine enge Verbundenheit der Geschichte der Klöster ebenfalls zur Kultur des Brauens.

Mallersdorfer Klosterbier

Bewerte jetzt – Klosterbräu Mallersdorf – und Prost!