v
Brauhaus Körprich
Gesamtbewertung der Brauerei
411 Votes / im Schnitt 53%
Logo Landbrauerei Körprich u.G.

Alle Infos zur Brauerei:


Brauhaus Körprich Biere:

Körpricher Landbräu Weizen Platz: 2541
Platz 2541 / 115 Votes / 55%
Abstimmen
Körpricher Landbräu Hell Platz: 2949
Platz 2949 / 111 Votes / 53%
Abstimmen
Körpricher Landbräu Dunkel Platz: 3746
Platz 3746 / 104 Votes / 52%
Abstimmen
Körpricher Landbräu Bockbier Platz: 6145
Platz 6145 / 81 Votes / 50%
Abstimmen

Fakten zum Brauhaus Körprich

Seit dem 01. April 2009 wird die Brauerei von Gaby und Jupp Kriebs geführt. Sie traten die Nachfolge von Claudia und Christoph Sommer an.

Die Brauerei gibt es seit 1997 in Körprich. Im Dezember 1997 wurde mit der Herstellung des Bieres begonnen und danach kam die Eröffnung der Braustube.

Die Braustube mit ihrer liebevollen Einrichtung, dem guten Bier und den leckeren Speisen, zog immer wieder Gäste aus Nah und Fern an.

Den Charme der Körpricher Landbrauerei macht die ureigene Gastlichkeit, die gesellige Atmosphäre und die Herzlichkeit aus.

Keiner hatte mit diesem großen Erfolg gerechnet. Um den Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, gab es für die Gäste immer wieder neue Überraschungen. So zum Beispiel errichtete das Brauhaus Körprich den urgemütlichen wunderschönen Biergarten und es kam der Holzsteinbackofen hinzu. Dieser Backofen ist weit über die Saarländischen Grenzen hinaus bekannt, denn darin wird der bekannte Flammenkuchen gebacken. Dann gibt es noch die Arena. Dort wurde so manches Fußballspiel miterlebt.

Die Braustube bietet leckere Speisen an wie zum Beispiel: Körpricher Ring, Salat Braumeisterin, Rumpsteak, hausgemachte Semmelknödel mit Rahmchampignons und vieles mehr.

Brauhaus Körprich Biere:

Die Brauerei Körprich bietet u.a. folgende Biere an:

Brauen:

Körpricher Landbräu wird nur in bester Qualität angeboten. Um diese gewährleisten zu können, werden nur Rohstoffe allerbester Güte verwendet. Das Reinheitsgebot von 1516 ist das älteste und noch gültige Lebensmittelgesetz. Erlassen wurde es durch Herzog Wilhelm IV. von Bayern. In dem Gebot heißt es, dass nur Malz, Hopfen und Wasser zum Brauen verwendet werden dürfen. Und nach diesem Reinheitsgebot hält sich das Brauhaus Körprich beim Brauen ihrer Biere.

Bewerte jetzt die Biere der Landbrauerei Körprich – und Prost!