v

Röhrlbräu Pils

Bewertung:
85 Votes - 51%
Brauerei: Röhrlbräu
  • Alkoholgehalt:4.9%
  • Stammwürze:11.5%
  • Bier Id:5950
  • Biergattung:Pilsner
  • Brauart:untergärig

Röhrlbräu Pils, im Schnitt mit 2,55 Sternen bei 85 Bewertungen bewertet, wurde schon 5748 mal angesehen und das zuletzt am 17.06.2020 - 19:53 Uhr!

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

5810
Platz 5811
Jetzt abstimmen!
5812
Bier online bestellen Röhrlbräu Pils jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Röhrlbräu Pils – Jetzt bewerten

Das Röhrlbräu Pils zeichnet sich durch sein feines herbes Aroma aus, es ist ein Pils, wie die Bayern es lieben. Es wird mit bestem Gerstenmalz und feinstem Aromahopfen gebraut. Die Genussnerven werden durch die zarten Hopfennoten bereichert.

Der Alkoholgehalt des Röhrlbräu Pils beträgt 4,9% und erhältlich ist das Pils in 20x 05l sowie 24 x 0,33l Flaschen.

Das Röhrlbräu Pils, unter den Bierkennern auch Röhrl-Pils genannt, hat einen Stammwürzegehalt von 11,5% und die Trinktemperatur liegt zwischen 7 bis 9 Grad Celsius. Es ist kein Biobier. Röhrlbräu Pils ist klar und ohne Hefe und es ist nicht glutenfrei.

Im Glas strahlt das Röhrlbräu Pils hellgolden. Die Schaumkrone darüber ist stabil und macht den optischen Gesamteindruck perfekt. Der Geruch von Hopfen ist dominant, aber auch malzige Noten und Zitrusnuancen steigen in die Nase. Der erste Schluck überzeugt mit einem malzig-kernigen Geschmack und die gut abgestimmte Kohlensäure macht das Bier spritzig, so dass es wunderbar läuft. Zur Mitte hin spielt der Hopfen weiter sein herbes Spiel und macht einem Pils alle Ehre. Im Wechsel dazu gesellen sich Aromen von Früchten; dieses Röhrlbräu Pils ist mal echt ein völlig anderes Pils mit einem ganz besonderem Geschmackscharakter. Der Körper ist rund und alle Nuancen sind bestens aufeinander abgestimmt und der Bitterhopfen kommt herrlich dominant zum Vorschein.

Sehr speziell, aber sehr gut ist das Röhrlbräu Pils.

Infos zur Brauerei Röhrl GmbH:

Mönche des Klosters Metten gründeten im Jahre 1431 eine Brauereigaststätte. Viel später, im Jahre 1929, folgte der Umzug zum Sommerkeller in die Heerstraße. Dort befanden sich tiefe Lagerkeller, die ideal für die kühle Lagerung der Biere waren.

Die Brauerei Röhrlbräu GmbH braut heute noch nach dem traditionellen Brauverfahren. Dazu verwendet sie nur beste Rohstoffe, die schonend verarbeitet werden. Reinste Bierhefe kommt aus der eigenen Zucht. Die Brauerei Röhrl lässt ihren Bieren viel Zeit zum Reifen in ihrem kühlen Lagerkeller.

Die Inhaberfamilie Sillner übernahm im Jahr 2008 die Traditionsbrauerei Röhrl.

Bewerte jetzt – Röhrlbräu Pils – und Prost!


Fragen & Antworten zu Röhrlbräu Pils

Welchen Platz hat Röhrlbräu Pils in der Bierrangliste?

Platz 5811 von 7987 Biermarken insgesamt.

Alkoholgehalt: Wieviel Prozent hat Röhrlbräu Pils?

Es hat 4.9%