v
Schinner Brauerei
Gesamtbewertung der Brauerei
1428 Votes / im Schnitt 55%
Logo Schinner Vertriebs-GmbH & Co. KG

Alle Infos zur Brauerei:


Schinner Brauerei Biere:

Bürgerbräu Export Gold Platz: 1551
Platz 1551 / 131 Votes / 48%
Abstimmen
Bürgerbräu Urhell Platz: 2200
Platz 2200 / 121 Votes / 47%
Abstimmen
Bürgerbräu Radler Platz: 2523
Platz 2523 / 117 Votes / 50%
Abstimmen
Schinner Premium Edel-Weisse Platz: 2650
Platz 2650 / 115 Votes / 63%
Abstimmen
Schinner Premium Edel-Pils Platz: 3476
Platz 3476 / 107 Votes / 60%
Abstimmen
Schinner Braunbier Platz: 3713
Platz 3713 / 105 Votes / 61%
Abstimmen
Schinner Mai-Bock Platz: 3728
Platz 3728 / 105 Votes / 56%
Abstimmen
Schinner Premium Kellerbier Platz: 4615
Platz 4615 / 97 Votes / 58%
Abstimmen
Schinner Winterbier Platz: 4733
Platz 4733 / 96 Votes / 57%
Abstimmen
Bürgerbräu Hefe-Weizen Platz: 4812
Platz 4812 / 96 Votes / 47%
Abstimmen
Schinner Urstoff Platz: 4822
Platz 4822 / 95 Votes / 61%
Abstimmen
Bürgerbräu Edel-Pils Platz: 5449
Platz 5449 / 90 Votes / 50%
Abstimmen
Schinner Markator Platz: 6333
Platz 6333 / 78 Votes / 60%
Abstimmen
Schinner Classic-Premiumbier Platz: 6521
Platz 6521 / 75 Votes / 50%
Abstimmen

SCHINNER BIER – EIN STÜCK BAYREUTHER BRAUGESCHICHTE AM LEBEN HALTEN

Schinner wurde 1860 als Genossenschaftsbrauerei gegründet und bereits 1920 wieder aufgelöst.

Johhann Weigand übernahm daraufhin den Betrieb. Familie Schinner braut seit 1951. Zum Brauhaus gehört eine Brauhausgaststätte sowie die Schinner Braustuben. Schinner ist in Bayreuth ansässig.

Seit 1993 ist Heinrich Schinner, der Sohn des Brauers Hans Schinner, mit der Bürgerbräu selbständig. Seit 2002, nach der Insolvenz der Brauerei Schinner, lässt Heinrich Schinner die Biere nach dem Schinner-Rezept in Neuhaus brauen und vertreibt die Biere bundesweit. Nach dem Glenk am 01.03.2002 Insolvenz anmelden musste, hat Schinner den gesamten Betrieb übernommen. Er übernahm das überschaubare , verbliebene Personal, Lieferfahrzeug und die Warenbestände sowie den Lieferservice.

Bereits Ende des 18. Jahrhunderts urteilte der Dichter Jean Paul: „Himmel, welch ein Bier“ über das Original handwerklich gebraute köstliche, fränkische Bier. Das Schinner, Bier gibt es in verschiedenen Varianten.

  • Schinner Original Braunbier
  • Schinner Edel-Weisse mit feiner Hefe
  • Schinner Kellerbier unfiltriert
  • Schinner Urstoff Helles Vollbier
  • Schinner Markator Starkbier
  • Schinner Edel – Pils Edelbier mit großer Tradition
  • Winterbier – Saisonbier

Besonders beliebt ist das Schinner Braunbier. Genau über dieses Bier wurde bereits im 18. Jahrhundert in den größten Tönen gelobt. Dieses Schinner Bier wird mit feinen Aromahopfen und einheimischen Gerstenmalz gebraut. Es ist kräftig und vollmundig im Trunk. Die Zutaten sind Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hopfenextrakt. Der Alkoholgehalt beträgt 5,4%. Das Schinner Braunbier ist ein dunkles, süffiges Vollbier. Es lässt sich gut trinken. Es gibt es in der 0,5l Flasche mit Bügelverschluss und das Label ist historisch und ansprechend. Der Geruch nach dem Öffnen ist dezent und sehr angenehm. Die Note ist leicht malzbetont, aber nicht zu süß. Der Abgang ist mild und leicht karamellgeprägt. Das Bier hinterlässt einen überdurchschnittlich guten Eindruck.

Und wenn du lange Winterabende überstehen musst, dann kaufe dir das Winterbier von Schinner. Du kannst alle Biere u.a. online kaufen, so dass du nicht einmal aus dem Haus musst, wenn es draußen kalt ist.

Und vergiss nicht, für dein Bier zu voten!

Auf einen warmen gemütlichen Abend – PROST!