v
Brauerei Kreuzberg
Gesamtbewertung der Brauerei
572 Votes / im Schnitt 58%
Logo Franziskaner Klosterbetriebe GmbH Klosterbrauerei Kreuzberg

Alle Infos zur Brauerei:


Kloster Kreuzberg Biere:

Tipp
Kreuzberger Klosterbier Dunkel Platz: 198
Platz 198 / 254 Votes / 74%
Abstimmen
Kreuzberger Klosterbier Pils Platz: 2268
Platz 2268 / 120 Votes / 54%
Abstimmen
Kreuzberger Klosterbier Weihnachts-Bock Platz: 3694
Platz 3694 / 106 Votes / 50%
Abstimmen
Kreuzberger Klosterbier Helles Hefe-Weizen Platz: 5253
Platz 5253 / 92 Votes / 52%
Abstimmen

Brauerei Kreuzberg, Daten & Fakten

Die Klosterbrauerei Kreuzberg wurde im Jahre 1731 dem Kloster angegliedert. Der letzte große Umbau wurde 2001 abgeschlossen und so konnte durchlaufende Investitionen eine Stilllegung des Betriebes verhindert werden.

Das Kloster Kreuzberg ist Anfang des 19. Jahrhunderts während der Säkularisation relativ schadlos davongekommen. Bis heute befindet sich die Brauerei im Besitz der Franziskaner.

In der Brauerei im Kloster Kreuzberg gab man früher das Bier kostenlos an Pilger ab. Gern hinterlegten diese neben den leeren Maßkrügen ein Biergeld. Bis 1920 hielt sich dieser Brauch. Leider führte steigender Missbrauch dazu, dass das Bier nur noch gegen Entgelt in der Folgezeit abgegeben wurde.

Das Kreuzberger Klosterbier wird fast ausschließlich in Fässer abgefüllt. In den letzten Jahrzehnten erhöhte sich der jährliche Ausstoß auf rund 8500 Hektoliter. Ein Drittel davon gelangt in die Klosterschänke. Auch die Liebhaber von Kloster Kreuzberg Bier kommen nicht zu kurz, denn für sie wird der Rest in 5- 10-Liter-Fässern verkauft.

Benachbarte Klöster, wie zum Beispiel das Kloster Engelberg in Großheubach bei Miltenberg, werden auch bedacht und bekommen ebenfalls einen kleinen Anteil vom guten Kreuzberger Klosterbier.

Die Brauerei Kreuzberg beschäftigt fünf Angestellte.

Das Kloster Kreuzberg

In der Rhön wurde 1692 auf dem 928 m hohen Kreuzberg von den Franziskanern ein Kloster errichtet. Das Wallfahrtstor bestand bereits zu dieser Zeit. Die Wallfahrt ist bis heute die wichtigste Aufgabe des Klosters.

Im Übrigen trägt der Wallfahrtsort den Beinamen „Heiliger Berg der Franken“, denn das Kloster sollte ursprünglich an einem ganz anderen Ort errichtet werden. Jedoch verschwanden Tag für Tag die Steine, die für den Bau vorgesehen waren und befanden sich immer wieder über Nacht auf dem Kreuzberg. Das ist der Grund dafür, dass das Kloster auf dem Kreuzberg gebaut wurde.

Bis heute profitiert das Kloster von der schönen landschaftlichen Lage und der fortgeschrittenen Motorisierung, denn Kreuzberg hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt.

Im Kloster Kreuzberg leben drei Franziskaner. Weitere 75 weltliche Angestellte verrichten die praktischen Tätigkeiten in Brauerei, Schänke und Hotelbetrieb.

Konvent und Wirtschaft dürfen hierbei keine wirtschaftliche Einheit bilden, da die Franziskaner zu den Bettelorden zählen. So hält man auch die Preise in der Schänke volkstümlich. Für Modernisierungs- und Erweiterungsinvestitionen werden die wirtschaftlichen Gewinne zur Verfügung gestellt.

An den jährlichen Überschüssen des Wirtschaftsbetriebes ist die Deutsche Franziskanerprovinz als alleinige Gesellschafterin der Franziskaner Klosterbetriebe beteiligt.

Heute finden regelmäßige Gottesdienste im Kloster Kreuzberg statt, es gibt ein Beichtangebot und

Betreuung der Wallfahrer.

Öffnungszeiten von Klosterkirche und Kerzenkapelle/Andachtsraum

  • von April bis Oktober: 08.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • von November bis März: 08.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kreuzberger Klosterbier

Das Kreuzberger Klosterbier wird mit dem Quellwasser aus der eigenen Quelle gebraut. Zur Wassergewinnung wurde die älteste Quelle bereits seit der Gründung des Klosters im Jahre 1681 erfasst. Sie wird seitdem zur Wassergewinnung genutzt.

Die Weiterverarbeitung der Braugerste aus der Region erfolgt von den Partnern der Brauerei Kreuzberg. Aus der Hallertau stammt der feine Aromahopfen und als Reinkultur wird die Bierhefe zugesetzt.

Alle Kloster Kreuzberg Biere sind unfiltriert und enthalten wertvolle Hefe, Eiweiß und Mineralstoffe. Die Abfüllung erfolgt nur auf Bestellung. Damit wird die Frische des Bieres garantiert.

Kloster Kreuzberg Biersorten

Biermarke Stammwürze [%] Alkoholgehalt [%] Gärung/Hefe
Kreuzberger Klosterbier Dunkel 12,55,4Untergärig
Kreuzberger Klosterbier Pils12,55,6Untergärig
Kreuzberger Klosterbier Helles Hefe-Weizen12,55,6Untergärig
Kreuzberger Klosterbier Weihnachts-Bock17,57,3Untergärig

Bewerte jetzt die Biere der Brauerei Kreuzberg – und Prost!