v

Kreuzberger Klosterbier Dunkel

Bewertung:
227 Votes - 73%
Brauerei: Brauerei Kreuzberg
  • Alkoholgehalt:5.4%
  • Stammwürze:12.5%
  • Bier Id:4815
  • Biergattung:Vollbier
  • Brauart:untergärig
  • Entwicklung:

Kreuzberger Klosterbier Dunkel, im Schnitt mit 3,65 Sternen bei 227 Bewertungen bewertet, wurde schon 26317 mal angesehen und das zuletzt am 19.11.2021 - 18:19 Uhr!

Wem "Kreuzberger Klosterbier Dunkel" schmeckt, dem schmeckt vielleicht auch:

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

173
Platz 174
Jetzt abstimmen!
175
Bier online bestellen Kreuzberger Klosterbier Dunkel jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Das Kreuzberger Klosterbier Dunkel wird im Kreuzberger Kloster gebraut. Das Kloster Kreuzberg liegt nahe der Stadt Bischofsheim an der Rhön in Unterfranken. Alle Zutaten des Kreuzberger Klosterbier Dunkel stammen aus der Region. Das Brauwasser kommt aus eigenen Quellen und hat vulkanischen Ursprung. Das Quellwasser hat dadurch viele wertvolle Mineralien und Spurenelemente, die natürlich auch im Kreuzbergbier erhalten bleiben. Der Aromahopfen kommt aus dem Hallertal und wird der Bierwürze beigegeben. Die Braugerste aus der Region wird von der Rhön-Malz GmbH (Mellrichstadt), Mälzerei Schubert (Schweinfurt) und Malzfabrik Weyermann (Bamberg) zu Braumalz weiterverarbeitet. Durch diese Zutaten aus der Region entfaltet das Kreuzberger Klosterbier Dunkel seinen unverwechselbaren Geschmack. Durch die Malzmischung und das Maischverfahren erhält das dunkle Bier die kräftige Farbe sowie das würzige und vollmundige Aroma.

Produktmerkmale des Kreuzberger Klosterbier Dunkel

  • Alkoholgehalt: Das Kreuzberger Klosterbier Dunkel hat einen Alkoholgehalt von 5,4 Prozent.
  • Stammwürze: Die Stammwürze beträgt 12,5 %
  • Biergattung: Das Bier zählt zu der Gattung der Vollbiere.
  • Brauart: Es handelt sich um ein untergäriges Bier, dass mit untergäriger Hefe gebraut wird
  • Trinktemperatur: Die optimale Trinktemperatur beträgt 6 – 8 Grad Celsius
  • Brennwert: Die Kalorien pro 100 ml sind uns leider nicht bekannt
  • Bittereinheiten: keine Angaben der Brauerei

Die Geschichte des Kreuzberger Klosterbier Dunkel

Im Jahr 686 entstand bereits die Wallfahrt auf den Kreuzberg durch die Franken. 1692 errichteten die Franziskaner an dem bereits bestehenden Wallfahrtsort ein Kloster. Im Jahre 1731 wurde dem Kloster eine Brauerei angegliedert. Diese braut bis heute die schmackhaften Kreuzberger Klosterbiere. Die Brauerei ist die letzte noch bestehende Franziskanerbrauerei in Deutschland. Die hohen geistlichen wussten schon damals warum der Wallfahrtsort und das Kloster so beliebt sind. So schrieb spätere Kardinal Faulhaber ins Gästebuch: ' Den Kreuzberg herauf kam ein endloser Zug, die einen zur Kirche, die anderen zum Krug.' Zurzeit leben im Kloster noch fünf Franziskaner Mönche. Die Tätigkeiten in der Brauerei, Schenke und Pension verrichten 50 weltliche Angestellte. Das historische Brauhaus wurde 1954 erneuert. Das Bier wird seit 1990/91 mit vollautomatisierten neuen Anlagen gebraut.


Fragen & Antworten zu Kreuzberger Klosterbier Dunkel

Alkoholgehalt: Wieviel Prozent hat Kreuzberger Klosterbier Dunkel?

Es hat 5.4%

Wieviel Stammwürze hat Kreuzberger Klosterbier Dunkel?

Es hat 12.5%

Welchen Platz hat Kreuzberger Klosterbier Dunkel in der Biermarken Liste?

Platz 174 von 8067 deutscher Biermarken insgesamt.


Datenblatt

Bier-MerkmalWert
Alkoholgehalt (% Vol.)5.4%
Stammwürze (% Vol.)12.5%
Brauartuntergärig
BiersorteVollbier
BrauereiBrauerei Kreuzberg
Glutenfreies Biernein
Biobiernein
Diätbiernein
Alkoholfreies Biernein
Test Durchschnitt3,65 von 5,0 [73%]
Test Anzahl227 Bewertungen

Anzahl der Bewertungen nach Kalenderwoche
kumulative Anzahl der Bewertungen nach Kalenderwoche
geografische Beliebtheit
Verteilung der Bier Bewertungen
Weitere Analysen buchen?
Du hast gelesen: Kreuzberger Klosterbier Dunkel Platz 174 » Test 2021