v

Jever Pilsener

Bewertung:
764 Votes - 75%
  • Alkoholgehalt: 4.9%
  • Stammwürze: 11.2%
  • Bier Id: 244
  • Biergattung: Pilsner
  • Brauart: untergärig

Jever Pilsener, im Schnitt mit 3,75 Sternen bei 764 Bewertungen bewertet, wurde schon 39669 mal angesehen und das zuletzt am 20.10.2020 - 20:34 Uhr!

Wem "Jever Pilsener" schmeckt, dem schmeckt vielleicht auch:

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

26
Platz 27
Jetzt abstimmen!
28
Bier online bestellen Jever Pilsener jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Jever Pilsener – das friesisch herbe Bier

Hoch im Norden wird eines der beliebtesten Biere in Deutschland gebraut. Die Kreisstadt Jever in Friesland hat nur 14 300 Einwohner und doch ist es deutschlandweit bekannt. Dies liegt in erster Line daran das der Namensgeber des beliebten Jever Pils, die Stadt Jever ist. Kommen wir nun zu dem einzigartigen Geschmack des Bieres. „Friesisch herb“ ist nicht nur ein gelungener Werbeslogan. Das Jever Pilsener ist in der Tat ein sehr herbes Bier. Und das hat seinen Grund - Das Brauwasser ist gleichzeitig besonders rein und weich, dadurch kann dem Bier mehr Hopfen zugegeben werden. Das macht Jever so friesisch herb und erfrischend zugleich. So entsteht der unverwechselbare Geschmack des Bieres.

Produktmerkmale Jever Pilsner

  • Alkoholgehalt: Das Jever Pilsner hat einen Alkoholgehalt von 4,9 %.
  • Stammwürze: Die Stammwürze beträgt 11,2 %
  • Biergattung: Jever Pilsner zählt zu der Gattung der Vollbiere.
  • Brauart: Es handelt sich um ein untergäriges Bier, dass mit untergäriger Hefe gebraut wird
  • Trinktemperatur: Die optimale Trinktemperatur beträgt 6 – 8 Grad Celsius
  • Brennwert: 39 Kalorien pro 100 ml

Geschichte des Jever

Am 10. November 1848 gründet der Gastwirt Diedrich König das Friesische Brauhaus zu Jever. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits schon viele niedersächsische Brauereien in dieser Region. Doch ist er überzeugt das sein Bier etwas Besonderes ist. Und wie man noch heute schmeckt – er sollte Recht behalten.

Am 27. Juli 1867 wurde die Brauerei nach dem Tod von Diedrich König von Theodor Fetköter gekauft. Er lieferte ab 1870 das Bier nicht wie üblich in Krügen aus, sondern in grünen Flaschen. Dadurch wird die Brauerei immer bekannter und größer.

1934 hat der Braumeister Ernst Böhme hat eine wegweisende Idee – Er setzt dem besonders reinen und weichen Wasser mehr Hopfen hinzu. So entsteht der herbe Geschmack, der ein Jever Pilsener bis heute ausmacht.

Ab 1937 ist Jever Pils unter seinem bis heute gültigen Namen auf dem Markt und wird überregional bekannt.

Die Nachkriegszeit war natürlich auch sehr schwer für das Jever Bier. Ab 1950 ging es dann aber stetig bergauf. 1951 wurden schon 1200 Flaschen abgefüllt. In den 1970iger Jahren werden mittlerweile 50 000 Flaschen pro Stunde abgefüllt. Die Zahl der abgefüllten Biere pro Stunde hat sich mittlerweile auf 60 000 erhöht.


Fragen & Antworten zu Jever Pilsener

Welchen Platz hat Jever Pilsener in der Bierrangliste?

Jever Pilsener steht auf Platz 27 von insgesamt 7952 Bieren.

Wie errechnet sich der 27. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Jever Pilsener hat zur Zeit 764 Bewertungen bei einem Schnitt von 75 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Jever Pilsener?

Jever Pilsener wird von der Friesisches Brauhaus zu Jever gebraut.

Wieviel Alkohol hat Jever Pilsener?

Jever Pilsener hat einen Alkoholgehalt von 4.9%.