v

Lübzer Schwarzbier

Bewertung:
53 Votes - 63%
  • Alkoholgehalt:4.9%
  • Stammwürze:-*
  • Bier Id:7350
  • Biergattung:Schwarzbier
  • Brauart:untergärig

Lübzer Schwarzbier, im Schnitt mit 3,15 Sternen bei 53 Bewertungen bewertet, wurde schon 5606 mal angesehen und das zuletzt am 5.12.2020 - 8:05 Uhr!

Wem "Lübzer Schwarzbier" schmeckt, dem schmeckt vielleicht auch:

* Einige Angaben wie Alkoholgehalt oder Stammwürze sind uns leider nicht bekannt. Helft uns mit und schickt uns die Angaben einfach bei Mail. Danke & Prost!

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

7125
Platz 7126
Jetzt abstimmen!
7127
Bier online bestellen Lübzer Schwarzbier jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Lübzer Schwarzbier - Jetzt bewerten

Das Lübzer Schwarzbier wird mit klarstem Wasser aus unberührter Natur gebraut. Der Geschmack des Schwarzbiers ist mildherb und Lübzer Fans schätzen diesen Geschmack sehr. Das Bier wird untergärig gebraut. Sein Alkoholgehalt beträgt 4,9% vol. Das klassische Schwarzbier hat diese malzige Note mit dem besonderem Röstaroma. Die Zutaten, die für das Bier verwendet werden sind Wasser, Gerstenmalz und Hopfen.

Nährwertangaben:

  • Energie 161 kJ/38 kcal
  • Fett 0,0g
  • davon gesättigte Fettsäuren 0,0g
  • Kohlenhydrate 2,5g
  • davon Zucker 0,0g
  • Eiweiß 0,4g
  • Salz 0,0094g
  • Natrium 0,0037g
  • Ballaststoffe 0,2g

Was ist eigentlich ein Schwarzbier? Schwarzbier ist eine Biersorte. Schwarzbiere sind dunkle Vollbiere, die heute, anders als früher, meist untergärig hergestellt werden. In der Regel beträgt der Alkoholgehalt 4,8 und 5% vol. Das Schwarzbier hat eine ziemlich dunkle Farbe und erhält diese meist durch die Verwendung von dunklem Braumalz oder Röstmalz. Das gibt ihm auch die typisch röstige Note. Sehr selten wird die Farbe durch Farbebier erzielt. Die Stammwürze beträgt mindestens 11%.

Die Wurzeln dieser Biersorte finden sich in Thüringen, Sachsen sowie Brandenburg. Im Jahre 1543 war die früheste urkundliche Erwähnung. Die „Braunschweiger Mumme“ ist das älteste bekannte Schwarzbier. Es wurde im Mittelalter in Braunschweig gebraut und 1390 war die erste urkundliche Erwähnung.

Zu DDR-Zeiten war Schwarzbier ein Nischenprodukt, das zu einem Großteil nach Ungarn exportiert wurde. Als Spezialität wurde es erfolgreich nach der Wiedervereinigung vermarktet. Schwarzbier hat in Deutschland einen Marktanteil von 1,6%.

Wenn man sich sehr für Bier interessiert, kann man den Brauprozess aus nächster Nähe in der Lübzer Brauerei erleben. Bei einer geführten Brauereibesichtigung kann man dem Braumeister über die Schulter schauen und den Brauprozess an den einzelnen Stationen z.B. Sudhaus oder auch Filtration beobachten.

In der Lübzer Turmstube kann man nach der Führung das Gelernte in guten Gesprächen vertiefen und das natürlich bei einem Bier. Und ein Geschenk gibt es auch noch.


Fragen & Antworten zu Lübzer Schwarzbier

Welchen Platz hat Lübzer Schwarzbier in der Bierrangliste?

Lübzer Schwarzbier steht auf Platz 7126 von insgesamt 7986 Bieren.

Wie errechnet sich der 7126. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Lübzer Schwarzbier hat zur Zeit 53 Bewertungen bei einem Schnitt von 63 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Lübzer Schwarzbier?

Lübzer Schwarzbier wird von der Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH gebraut.

Wieviel Alkohol hat Lübzer Schwarzbier?

Lübzer Schwarzbier hat einen Alkoholgehalt von 4.9%.