v

Oettinger Bock

Bewertung:
130 Votes - 61%
Brauerei: Tipp Öttinger Brauerei
  • Alkoholgehalt:6.7%
  • Stammwürze:-*
  • Bier Id:402
  • Biergattung:Starkbier
  • Brauart:-*

Oettinger Bock, im Schnitt mit 3,05 Sternen bei 130 Bewertungen bewertet, wurde schon 9070 mal angesehen und das zuletzt am 1.08.2020 - 21:08 Uhr!

* Einige Angaben wie Alkoholgehalt oder Stammwürze sind uns leider nicht bekannt. Helft uns mit und schickt uns die Angaben einfach bei Mail. Danke & Prost!

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

1326
Platz 1327
Jetzt abstimmen!
1328
Bier online bestellen Oettinger Bock jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Oettinger Bock – Jetzt bewerten

Oh ja, Oettinger Bock Starkbier – ist echt stark und wirklich nichts für Kalorienzähler. Das Oettinger Bock Bier ist bestes Starkbier. Es ist süffig und würzig. Im Oettinger Bock ist nichts leicht. Der Geschmack ist kräftig und der Alkoholgehalt liegt bei 6,7% vol.

Der Legende nach suchten Mönche in der Fastenzeit etwas Genussvolles, um sich bei Laune zu halten. Sie schickten dem Papst ein Fass Bockbier, um seine Erlaubnis einzuholen. Auf der langen Reise verdarb das Bier und wurde sauer. Der Papst probierte: Das Gebräu schmeckte nach Sühne. Gnädig ließ er den Mönchen ihren Willen.

Und die Moral von der Geschichte: Oettinger Bock nicht zu trinken, das ist eine Sünde!

Also ab ins Glas mit dem Oettinger Bock Bier. Ein sattes Rot funkelt wie ein Rubin im Glas. Über dem Glasrand steht die Schaumkrone fest und üppig. Ein feiner fruchtiger Duft steigt in die Nase. Der Antrunk ist fruchtig und der Körper ist süßlich, der Malzgeschmack tritt also gut hervor und das Oettinger Bock Starkbier ist leicht gehopft. Oettinger Bock hat eine anständige Menge an Kohlensäure, damit es richtig gut läuft und der Bock geht super gut runter. Der Abgang ist auch schön lang.Dieses Bier hat diese Tiefe, die ein Bockbier haben muss und braucht, um zu überzeugen.

Dieses Bier wird man nicht so schnell leid und von Billigbier keine Spur.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Oettinger Bock Starkbier ist malzig, würzig und hat einen langen Abgang und die Tiefe, die ein Bockbier – Starkbier braucht. Als Zutaten werden Brauwasser, Gerstenmalz und Hopfenextrakt verwendet. Abgefüllt wird der Bock in der 0,5l NRW-Flasche und das in der Öttinger Brauerei in Bayern.

Im Übrigen: das erste und älteste Starkbier ist wohl das selbstgebraute Bier der Paulanermönche. Dabei war ihr Bier nicht ursprünglich als Fastenbier gedacht, sondern vielmehr als ein Festbier. Starkbierfeste haben große Tradition. In Bayern ist die Starkbierzeit quasi fünfte Jahreszeit. Sie beginnt nach Aschermittwoch und endet an Ostern.

Findest du Oettinger Bock Starkbier auch so stark, dann bewerte jetzt – Prost!


Fragen & Antworten zu Oettinger Bock

Alkoholgehalt: Wieviel Prozent hat Oettinger Bock?

Es hat 6.7%

Welchen Platz hat Oettinger Bock in der Biermarken Liste?

Platz 1327 von 7988 deutscher Biermarken insgesamt.