v

Rostocker Bock Dunkel

Bewertung:
133 Votes - 52%
  • Alkoholgehalt:6.9%
  • Stammwürze:16.3%
  • Bier Id:689
  • Biergattung:Starkbier
  • Brauart:untergärig

Rostocker Bock Dunkel, im Schnitt mit 2,6 Sternen bei 133 Bewertungen bewertet, wurde schon 9117 mal angesehen und das zuletzt am 27.07.2020 - 17:30 Uhr!

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

1166
Platz 1167
Jetzt abstimmen!
1168
Bier online bestellen Rostocker Bock Dunkel jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Rostocker Bock Dunkel – Jetzt bewerten

Rostocker Bock Dunkel erscheint modern in der Longneck-Flasche und macht einen stylischen Eindruck. Der dunkle Bock gehört zu den Starkbieren, entsprechend hoch ist der Alkoholgehalt, er beträgt 6,9% und der Stammwürzegehalt liegt bei 16,3%. Im Glas erstrahlt ein kräftiges dunkles Rot und der Schaum ist passend zum Starkbier grobporig. Aus dem Glas strömt der Geruch von Malz. Der Antrunk ist entsprechend stark wie der Name Bock dunkel, er ist satt und voll. Das Bier läuft süffig und der Malzgeschmack gibt sein Übriges dazu, dass es richtig gut schmeckt. Der Hopfen darf auch nicht fehlen und Schluck für Schluck gesellt sich der Hopfengeschmack dazu und feine zarte Bitterherbe breitet sich aus. Der Abgang ist super schön lang und der Hallertauer Hopfen macht seiner Qualität alle Ehre. Als Zutaten werden beim Rostocker Bock Dunkel Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt und Hopfen verwendet. Rostocker Bock Dunkel ist ein gelungenes Starkbier.

Bockbiere

Bockbiere gehören zu den Starkbieren. Sie können untergärig, aber auch obergärig gebraut sein. Der Stammwürzegehalt liegt über 16 Grad Plato und der Alkoholgehalt liegt bei diesem Biertyp bei 6,5% und darüber. Bockbiere gibt es hell oder dunkel und auch als Weizenstarkbier.

Die Regel ist, dass ein Starkbier mit einem höheren Stammwürzegehalt als ein Voll- oder Schankbier eingebraut wird. Es wird weniger Wasser beim Starkbier hinzugegeben, deshalb ist die Maische auch dickflüssiger. Die Starkbiere heute sind meist weniger gehopft und etwas süßer.

Durch die dunklen Malze ist Bockbier voll im Geschmack. Der Schaum ist cremig, da die Biere schwer sind und die Kohlensäure wird etwas geringer eingesetzt als bei anderen Bieren.

Fakten zur Hanseatische Brauerei Rostock

Die Hanseatische Brauerei Rostock, in der das Rostocker Bock Dunkel gebraut wird, blickt auf eine 760-jährige Brautradition zurück. Ihr Firmensitz ist mitten im Herzen Rostocks. Am 28. März 1778 wurde die Brauerei durch Ingenieure Georg Mahn und und Friedrich Ohlerich übernommen. Heute gehört die Hanseatische Brauerei Rostock zur Radeberger Gruppe.

Bewerte jetzt das Rostocker Bock Dunkel – und Prost!


Fragen & Antworten zu Rostocker Bock Dunkel

Welchen Platz hat Rostocker Bock Dunkel in der Bierrangliste?

Rostocker Bock Dunkel steht auf Platz 1167 von insgesamt 7986 Bieren.

Wie errechnet sich der 1167. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Rostocker Bock Dunkel hat zur Zeit 133 Bewertungen bei einem Schnitt von 52 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Rostocker Bock Dunkel?

Rostocker Bock Dunkel wird von der Hanseatische Brauerei Rostock gebraut.

Wieviel Alkohol hat Rostocker Bock Dunkel?

Rostocker Bock Dunkel hat einen Alkoholgehalt von 6.9%.