v
 

Porter

Porter

Porter

Porter Bier Geschichte

Die Bierspezialität Porter ist ein Bier mit langer Geschichte, die in England begann. Im 18. Jahrhundert sind die Anfänge des Porters zu finden und sahen so aus, dass man versuchte, Lagerbier mit Ale zu verschneiden. Später wurde dieser Versuch erweitert, indem zusätzlich mit Starkbieren verschnitten wurde. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und wurde von der Bevölkerung mit Begeisterung aufgenommen. Auch der Export wurde schnell angeschoben, denn besonders beliebt war das Bier bei den Hafenarbeitern, die auch für den Namen des Porters beigetragen haben, denn Porter heißt im Englischen Lastenträger.

Allerdings konnte die gleichbleibende Qualität des Porters nicht gewährleistet werden und auch das Mixen der verschiedenen Biersorten nahm zu viel Zeit in Anspruch, also versuchte man, Porter mit den Eigenschaften der Biersorten zu brauen. Die Vereinigung der verschiedenen Biersorten sollte das Porter ergeben.

Das Porter entwickelte sich im 19. Jahrhundert je nach Kultur unterschiedlich, so zum Beispiel spielte das Porter in England immer eine Rolle.

Porter in England:

  • obergärig
  • malzbetont
  • stark gehopft

Porter in Europa:

  • besonders im Osten verbreitet
  • wurde mit untergäriger Hefe gebraut
  • war als Starkbier sehr beliebt

Porter Entwicklung in Deutschland und England:

  • leichter
  • eher süß
  • Intensität von Malz- und Karamellnoten

Gegenwärtig brauen nicht sehr viele Brauereien Porter und in Deutschland verschwindet das Porter immer mehr aus dem Sortiment.

Bekannte Porter Marken

Die wohl bekannteste Porter Marke ist das Lausitzer Porter aus der Bergquell Brauerei Löbau in der Lausitz. Das Lausitzer Porter erregt nicht nur durch seine extreme Süffigkeit Aufsehen, sondern auch durch ein Gerichtsurteil. Beim Brauen der Lausitzer Porter wurde das Deutsche Reinheitsgebot nicht beachtet. Das Lausitzer Porter wird mit Zuckerzusatz gebraut und das ist im Reinheitsgebot nicht erlaubt. Aus diesem Grund dürfen sich die Lausitzer Porter nicht mehr Bier nennen. Sie nennen sich nun „Brauspezialität“ und das steht auch auf dem Flaschenetikett.

Das Lausitzer Porter ist eine dunkelrote Spezialität mit vollem Malzgeschmack und feiner Röstnote. Die Brauspezialität überrascht mit ungewöhnlicher Süße, die aber durch unglaublich viele Geschmacksnuancen ausbalanciert wird. Lausitzer Porter ist wirklich extrem süffig.

Weitere bekannte Porter Marken sind:

Was ist Porter?

Porter ist ein Bier, bei dem verschiedene Hopfensorten zum Einsatz kommen. Durch die verschiedenen Ausprägungen der Röstmalze wird eine große Geschmacksbandbreite eröffnet.

Das Porter ist ein obergäriges, oftmals tiefschwarzes Bier mit einem malzigen Geschmack, dessen Ursprung in England zu finden ist.

Porter Biere sind meist im Antrunk malzig und süßlich sowie leicht karamellig. Ein ausgeprägter Röstgeschmack, der sich recht trocken gestaltet, schlägt sich im Nachtrunk nieder. Eine leichte Hopfenbittere spielt auch mit. Eine schwache bis moderate Rezenz ist die Regel.

Der Alkoholgehalt beträgt 4 bis 6 Volumen-Prozent. Die Stammwürze liegt zwischen 16 – 19 Grad Plato. Es kommt obergärige Hefe zum Einsatz, IBU: 20-40 und EBC: 45 – 60.

Porter Zutaten

Die Grundzutaten waren und sind immer noch: Malz, Hopfen und Hefe.

Allerdings kommen beim Brauprozess auch Schokolade oder Kaffee zum Einsatz. Das Aroma- und Geschmacksprofil wird dadurch komplexer.

Es werden auch Milchsäurebakterien verwendet wie zum Beispiel beim „Milk Porter“. Und beim „Smoked Porter“ enthält das Bier Raucharomen durch das geräucherte Malz.

Unterschied zu anderen Biersorten

Der Unterschied liegt in der Verwendung der besonderen Malzsorten und der seltenen Hefesorten sowie der unterschiedlichen Mengen an Hopfen. Oftmals wird der Hopfen bei kalten Temperaturen hinzugegeben. Die Aromen des Hopfens können sich so besser entfalten.

Nährwerte Porter

Nährwerte für 100 ml Lausitzer Porter
Brennwert218,0 kJ
Kalorien52,0 kcal
Eiweiß0,3 g
Kohlenhydrate4,2 g

Porter Sorten u.a.:

Störtebeker Hanse Porter

  • Alkoholgehalt 4,0 %
  • Stammwürze 12,5 %
  • Genusstemperatur 16 Grad Celsius
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Zucker, Kohlensäure, Hopfen und Hefe

Sierra Nevada Porter

  • Alkoholgehalt 5,6 %
  • Stammwürze 13,8 Grad Plato
  • Genusstemperatur 13 Grad Celsius
  • dunkles American style Porter
  • starker Malzgeschmack
  • weiche Kaffeearomen

Landgang Dunkle Macht

  • Alkoholgehalt 6,6 %
  • Stammwürze 16,4 Grad Plato
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hefe
  • Hopfen: Taurus und Northern Brewer
  • Malz: Gerstenmalz

Riedenburger Dolden Dark

  • Alkoholgehalt 6,9 %
  • Genusstemperatur 6 – 8 Grad Celsius
  • Aromahopfen
  • passt gut zu: Dessert, Steaks
  • Aroma: Röstaromen, Schokolade, Kaffee

Gruthaus Pumpernickel Porter

  • Alkoholgehalt 5,6 %
  • Stammwürze 13 Grad Plato
  • ist nicht filtriert
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Roggenmalz, Schwarzbrot, Hefe und Hopfen

Robustus 6

  • Alkoholgehalt 5 %
  • Genusstemperatur 11 Grad Celsius
  • Hefe: Irische Ale Hefe
  • Aroma: Kaffee, Schokolade, Röstmalz
  • passt gut zu: Lammsteak, Pilzgerichten

Besonderheiten Porter

Beim Porter ist die oft tiefschwarze Farbe besonders, aber auch der malzige oder gar röstmalzbetonte Geschmack macht das Porter zu einer besonderen Spezialität.

Das Porter ist häufig stark gehopft und daher herb.

Fazit

Mit jedem Schluck kann der Bierfreund beim Porter neue Geschmacksnuancen kennenlernen,

denn je nach Ursprungsregion und Brauweise wird der Gaumen immer wieder aufs Neue überrascht. Kaum eine Bierspezialität ist so unterschiedlich ausgeprägt wie das Porter.


Top 30 Porter bei Biermap24

Platz Biermarke Alkoholgehalt [%]
13.Bosch PorterTipp5.3
124.Lausitzer PorterTipp4.4
237.Störtebeker Hanse PorterTipp4.0
1161.Neuzeller Porter7.2
1785.Strong Porter7.5
1904.Meissner Schwerter Sherry Porter7.1
1916.Ricklinger Porter7.5
2485.Braugold Porter4.0
2532.Nordhäuser Kirschporter4.4
2910.Vogelbräu Porter6.0
4169.Eibauer Porter3.5
4589.Hoepfner Porter5.8
5156.Nordhäuser Porter4.4
6127.Kuchems Porter
6423.Premium Kirsch Porter5.0
6486.Lausitzer Porter Mix4.4
6579.Plauer Porter
6848.Vielanker Porterbier
7043.Schlossplatz Porter
7220.Riegele Robust Porter5.0
7395.Main Seidla Porter5.3
7479.Camba Eric's Porter6.5
7550.Michels Smoked Porter7.0
7625.Boitzenburger Porter6.3
7628.Maxbrauerei Hazelnut Porter5.8
7748.Ratsherrn Fahrensmann Nordsee Porter5.7
7793.Wacken SURTR6.2
7806.Ratsherrn Coffee Porter5.8
7848.Zils-Bräu Porter6.0
7874.Störtebeker Nordik Porter9.1
Du hast gelesen: ᐅ Biersorte Porter: der ultimative Überblick | Biermap24