v
Brauerei Füchschen
Gesamtbewertung der Brauerei
659 Votes / im Schnitt 59%
Logo Brauerei und Wirtschaft Im Füchschen Peter König e.K.

Alle Infos zur Brauerei:


Füchschen Biermarken:

Tippab 24,99
Füchschen Alt Platz: 119
Platz 119 / 385 Votes / 67%
Abstimmen
Füchschen Weihnachtsbier Platz: 967
Platz 967 / 145 Votes / 56%
Abstimmen
Silber Füchschen Platz: 1664
Platz 1664 / 129 Votes / 54%
Abstimmen

Brauerei im Füchschen

In der Düsseldorfer Altstadt befindet sich der Sitz der traditionsreichen Hausbrauerei im Füchschen. Die Brauerei ist auch Namensgeber des hauseigenen Altbiers. In Düsseldorf gibt es nur noch vier verbliebene Altbierbraustätten – Füchschen ist eine davon.

Nicht nur für ihr meisterhaft gebrautes Bier ist die Füchschen Brauerei weit bekannt, sondern auch für die knusprigste Haxe der Stadt. Besucher und Gäste strömen allein wegen diesen beiden Besonderheiten zu Hauf ins Füchschen.

Die Geschichte der Füchschen Brauerei

  • seit 1640 ist der Name „Im Füchschen“ bekannt (für Brauerei und Gaststätte auf dem Grundstück Ratinger Straße 28)
  • seit 1848 wird unter dem Namen Füchschen Alt im Wahrzeichen des Fuchses Bier vertrieben
  • 1908 wurden Gaststätte und Brauerei von Theoder König und Louise König gekauft – das Wahrzeichen wird werbewirksam zum Namensgeber auserkoren
  • nach sechs Jahren Ende des Bestehens der Gaststätte durch den Ersten Weltkrieg
  • 1930 Wiedereröffnung – das Brauhaus wird nun von der Erbengemeinschaft der Gebrüder König weitergeführt
  • Zerstörung der Brauerei im Zweiten Weltkrieg
  • 1950 Aufnahme der Gastronomie von Peter („Pitter“) König und seiner Ehefrau Johanna
  • die Gaststätte wird zu einem Treffpunkt für Prominente aus Kultur und Wirtschaft
  • 1972 nach dem Tod von Peter König führen seine Frau Johanna und sein Sohn Peter die Geschäfte weiter
  • 1995 übergibt Peter die Geschäfte an seinen Sohn Peter (Peter III) in vierter Generation
  • Einführung eines umfangreichen Veranstaltungsprogramms (Düsseldorfer Karneval)
  • Modernisierung der Brauerei

Füchschen Bier

Die Füchschen Biere werden nach alter oder auch traditioneller Weise gebraut. Die Biere werden in 0,5 Liter Bügelflaschen als auch in Fässern von 5 bis 50 Litern angeboten sowie in 0,33 Liter-Flaschen mit Kronkorken.

Vermarktet werden die Produkte nur regional in Düsseldorf und Umland über rund 75 Getränkehändler. Füchschen Biere werden in etwa 40 Gaststätten vom Fass ausgeschenkt.

Für die Erfüllung der hohen Erwartungen der Füchschen Biere zeichnen sich der kompromisslose Braumeister Rüdiger Adelmann und die stellvertretende Braumeisterin Lena Backes verantwortlich.

Füchschen Biere werden nach dem obergärigen Brauprozess hergestellt. Als Zutaten werden nur hochwertige Rohstoffe verwendet sowie der hauseigene Hefestamm.

Füchschen Biersorten

Füchschen Altbier

Das Füchschen Alt schmeckt würzig-herb und elegant. Geht runter wie Öl.

Füchschen Pils

Im Geschmack intensiv-herb, charaktervoll frisch. Begeistert hellauf.

Füchschen Alkoholfrei

Ist ein erfrischendes, isotonisches Bier für alle Gelegenheiten.

Weihnachtsbier

Das Füchschen Weihnachtsbier wird zu Weihnachten in eine begrenzte Anzahl von Fässern abgefüllt und im speziellen Sommelier-Glas serviert.

Füchschen Kreativität – Alt-ernativen

Die Rubrik Alt-ernativen ist das Ergebnis der Füchschen-Kultur, in der sich die Leidenschaft der Familie König und ihrer Mitarbeiter spiegelt.

Alt-ernativen:

  • Altbier-Eis
  • Bio-Brausen
  • Spezialbiere
  • Brauhaus Küche

Im Füchschen

Im Füchschen erlebt der Gast lokale Esskultur, auch hier hat Peter König jun., der gelernter Koch und Bierbrauer ist, Wert auf eine kreative Atmosphäre gelegt. Peter König jun. unterstützt seine Küchenchefin immer aufs Neue, ihre neuen, gesunden und frischen Kreationen zu entwickeln.

Reservierungen werden ab 8 Personen angenommen. Direkt vor Ort kümmert sich das Personal um kleinere Gruppen.

Bewerte jetzt die Biere der Brauerei im Füchschen – und Prost!