v

Jenaer Schellenbier

Bewertung:
155 Votes - 64%
  • Alkoholgehalt:5.8%
  • Stammwürze:16.8%
  • Bier Id:6377
  • Biergattung:Bockbier
  • Brauart:untergärig
  • Entwicklung:

Jenaer Schellenbier, im Schnitt mit 3,2 Sternen bei 155 Bewertungen bewertet, wurde schon 17743 mal angesehen und das zuletzt am 20.09.2021 - 19:36 Uhr!

Wem "Jenaer Schellenbier" schmeckt, dem schmeckt vielleicht auch:

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

532
Platz 533
Jetzt abstimmen!
534
Bier online bestellen Jenaer Schellenbier jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Jenaer Schellenbier – Jetzt bewerten

Im Braugasthof Papiermühle in Jena wird das Jenaer Schellenbier gebraut. Es ist ein traditionell gebrautes, sehr dunkles Bockbier. Jenaer Schellenbier gehört zu untergärig gebrauten Sorte, es wird also nicht gefiltert. Dadurch behält Jenaer Schellenbier seine natürliche Trübe und somit die Trägerstoffe von Geschmack (z.B. Vitamin B).

Das Wasser, welches zum Brauen verwendet wird, stammt aus der Ohra-Talsperre in der Nähe Luisental im Landkreis Gotha.

Der verwendete Hopfen wird überwiegend aus dem Elbe-Saale-Anbaugebiet vom Thüringer Hopfenbetrieb Berthold in Monstab bei Altenburg bezogen (bekannte Sorten: Saazer und Hallertauer).

Bei der Herstellung der Jenaer Biere achtet die Brauerei auf Regionalität als auch auf Qualität der Rohstoffe.

Fakten zum Jenaer Schellenbier

  • der Alkoholgehalt beträgt 5,8 Prozen-Volumen
  • der Stammwürzegehalt liegt bei 16,8 Prozent
  • Jenaer Schellenbier gehört zum Biertyp Bockbier
  • es wird nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut (mit Wasser, Hopfen, Malz und Hefe)

So schmeckt das Jenaer Schellenbier

Das Jenaer Schellenbier wird zwar als sehr dunkles Bockbier beschrieben, aber im Glas wirkt es schon fast wie eine schwarze Schönheit. Die cremige Blume lässt das Bier noch vornehmer wirken.

Es zieht ein Duft von Röstaromen und Malz in die Nase – einfach traumhaft.

Die Geschmacksnuancen sind facettenreich, sie reichen von malziger Süße bis über Röstaromen und hin zu nussiger Note. Aber auch eine zartbitter schokoladige Note schmeckt man.

Raucharomen und Würze sowie das weiche Brauwasser machen das Bier dermaßen süffig, das es beim Jenaer Schellenbier auf jeden Fall einige Gläser werden.

Infos zur Jenaer Braugasthof Papiermühle

Im Braugasthof Papiermühle beherrschen die Braumeister ihr Handwerk, denn sie wissen, dass Fortschritt und Modernisierung wichtig sind, aber das im Umgang mit Rohstoffen das Handwerk genauso zählt. In der Jenaer Braugasthof Papiermühle bekommt das Bier in sieben Lagertanks a 60 Hektoliter die Zeit, die es zum Reifen braucht. So wird das Bockbier sogar erst nach 14 bis 18 Wochen abgefüllt. Um das Bier von der Hefe zu trennen, werden nach circa sieben Wochen die Tanks gewechselt. Da das Jenaer Bier weder gefiltert noch pasteurisiert wird, ist die richtige Ablagerung sehr wichtig. Dadurch behält das Bier alle wichtigen Inhaltsstoffe und wird somit besonders charakterstark.

Bewerte jetzt – Jenaer Schellenbier – und Prost!


Fragen & Antworten zu Jenaer Schellenbier

Alkoholgehalt: Wieviel Prozent hat Jenaer Schellenbier?

Es hat 5.8%

Wieviel Stammwürze hat Jenaer Schellenbier?

Es hat 16.8%

Welchen Platz hat Jenaer Schellenbier in der Biermarken Liste?

Platz 533 von 8063 deutscher Biermarken insgesamt.


Datenblatt

Bier-MerkmalWert
Alkoholgehalt (% Vol.)5.8%
Stammwürze (% Vol.)16.8%
Brauartuntergärig
BiersorteBockbier
BrauereiBraugasthof Papiermühle
Glutenfreies Biernein
Biobiernein
Diätbiernein
Alkoholfreies Biernein
Test Durchschnitt3,2 von 5,0 [64%]
Test Anzahl155 Bewertungen

Anzahl der Bewertungen nach Kalenderwoche
kumulative Anzahl der Bewertungen nach Kalenderwoche
Verteilung der Bier Bewertungen
Weitere Analysen buchen?
Du hast gelesen: Jenaer Schellenbier Platz 533 » Test 2021 | Biermap24