v
Kur-Hotel Werdumer Hof
Gesamtbewertung der Brauerei
267 Votes / im Schnitt 61%
Logo Kur-Hotel Werdumer Hof

Alle Infos zur Brauerei:

Biere der Brauerei:
Kur-Hotel Werdumer Hof

Watt'n Bier Das Dunkle Platz: 5733
Platz 5733 / 85 Votes / 60%
Abstimmen
Watt'n Bier Das Weizenbier Platz: 6888
Platz 6888 / 64 Votes / 62%
Abstimmen
Tipp
Watt'n Bier Das Bockbier Platz: 6968
Platz 6968 / 61 Votes / 65%
Abstimmen
Tipp
Watt'n Bier Das Pilsener Platz: 7067
Platz 7067 / 57 Votes / 56%
Abstimmen

Fakten zum Kur-Hotel Werdumer Hof

Werdumer Hof ist eine kleine Küstenbrauerei im ostfriesischen Örtchen Werdum. Werdumer Hof Werdum ist die 1. ostfriesische Küstenbrauerei und wurde am 15. April 2000 feierlich eröffnet. Die Brauerei befindet sich in dem historischen Gebäude Schoosterhuss, welches aus dem Jahre 1893 stammt. Auf 400 qm Fläche werden die ostfriesischen Bierspezialitäten gebraut. Die kleine Privatbrauerei gehört zu dem Kur-Hotel Werdumer Hof. Besitzer und Betreiber ist die Familie Pieperjohanns. Vor einiger Zeit wurde das leckere Watt'n Bier, das in der Werdumer Brauerei gebraut wird, nur im Hotel Werdum ausgeschenkt. Inzwischen wird es auch außer Haus vertrieben, sehr zur Freude der Kundschaft. Die Brauerei Werdumer Hof braut unter anderem Saisonbiere (Bock- und Weizenbiere), aber auch ein Pils und ein Dunkles (gibt es beide das ganze Jahr über).

Die Brauerei befindet sich gegenüber dem Hotel Werdum und produziert für jeden Geschmack ein Bier. Wenn die Haare zersaust sind, die Wangen gerötet sind von einem Tag am Meer, dann ist Zeit für ein Watt'N Bier; Watt'n Biers; so nennen sich die Werdumer Bierspezialitäten. Im Übrigen „Watt'n Bier“ ist der Schlachtruf der Brauerei.

Und Watt'n Bier ist ein Pilsner, dass kräftig und würzig den Durst löscht. Das Naturtrübe und das Weizen sind milde Biere, die im Sommer für eine wohlige Erfrischung sorgen. Das schöne starke Bockbier ist wunderbar geschmacksintensiv und wird besonders gern von den Gästen getrunken. Das Bockbier gibt es nicht immer, es ist ein Saisonbier. Und dann gibt es noch das Dunkle Bier. Das Dunkle war lange Zeit das einzige ostfriesische Bier. Das Dunkle verkauft sich heute besonders gut.

Brauereibesichtigung:

In der Saison bietet Werdumer Hof Werdum jedem Mittwoch Brauereibesichtigungen an. Sie beginnen ab 11.00 Uhr. Es sollten 8 Personen teilnehmen, allerdings sind auch persönliche Absprachen möglich. Es gehört ein Vortrag zur Besichtigung, der sich über einen Zeitraum von einer Stunde erstreckt. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Es gibt leckeres Watt'n Bier und zünftiges Schmalzbrot aus dem Treber, dem Gerstenrest, der beim Brauen übrig bleibt.

Bewerte jetzt die Biere der Werdumer Brauerei/Kur-Hotel Werdumer Hof – und Prost!