Steinbach Bräu Storchenbier

Bewertung:
228 Votes - 81%
  • Alkoholgehalt:-*
  • Stammwürze:12.5%
  • Bier Id:5660
  • Biergattung:Vollbier
  • Brauart:untergärig

Steinbach Bräu Storchenbier , im Schnitt mit 4,05 Sternen bei 228 Bewertungen bewertet, wurde schon 10213 mal angesehen und das zuletzt am 14.11.2020 - 17:30 Uhr!

* Einige Angaben wie Alkoholgehalt oder Stammwürze sind uns leider nicht bekannt. Helft uns mit und schickt uns die Angaben einfach bei Mail. Danke & Prost!

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

119
Platz 120
Jetzt abstimmen!
121
Bier online bestellen Steinbach Bräu Storchenbier jetzt online bestellen! Zur Bestellung

STEINBACH BRÄU STORCHENBIER – DER KLASSIKER

Das Wappentier des Klassiker Steinbach Bräu Storchenbier sind die Störche. Seit 25 Jahren brüten die Störche immer wieder auf dem Dach des Anwesens. Zum Empfang der Störche wurde eigens ein spezielles Storchenbier gebraut. Nach altem Rezept hat dieses helle, untergärige Bier eine Stammwürze von 12,5%.

Das Storchenbier wird ganzjährig ausgeschenkt. Das Storchenbier aus dem Hause Steinbrach Bräu ist ein absoluter Geheimtipp. Du wirst es kaum im Supermarkt finden. Wenn du auf die Brauerei zugehst und nach dem Storchenbier fragst, dann bekommst du es in der 2l-Flasche oder du trinkst es gleich vor Ort. Dieses Bier ist absolut erfrischend und hat eine fruchtige Note. Das Bier ist so dermaßen süffig, dass man es Schluck für Schluck weg trinkt. Das Storchenbier ist ein extrem süffiges Bier!

Vote jetzt das Storchenbier, wenn es dir auch gefällt!

Das Storchenbier wird in der Steinbach-Bräu Erlangen gebraut. Dort wurde schon vor dem 30-jährigen Krieg Bier gebraut. 1653 bekommt Erlangen seine erste Post, eine Reichsposthalterei, die in diesem Hause untergebracht ist, angrenzend an die mittelalterliche Stadtmauer. Ca. 500m entfernt liegen die Felsenkeller am Burgberg entfernt , teilweise schon vor dem 30-jährigen Krieg gebaut. Die Felsenkeller ermöglichten den Bierbrauern der Reichsposthalterei große Mengen Bier kühl zu lagern. Das Eis aus dem Ludwig-Man-Donau – Kanal wurde später ebenfalls zur Kühlung verwendet. Nicht zuletzt war aus diesen Gründen Erlangen 1861 führend im Bierexport von Kulmbach, Nürnberg und München. 1861 erwirbt Carl Steinbach die Brauerei. Seine Söhne Karl und Fritz Steinbach führen die Spezialitätenbrauerei Steinbach Bräu Erlangen nach seinem Tod weiter.

Braumeister Christoph Gewalt knüpft seit Mai 1995 wieder an die alte Brautradition an. Das eigene Malz bietet beste Voraussetzungen, ein gutes Bier zu brauen. Verschiedene Bierspezialitäten lassen sich besonders gut durch zahlreiche Spezialmalze brauen.

Heute wird wieder nach alten Rezepten und altem Brauch mit bester verfügbarer Technik ein unfiltriertes Bier angeboten.

Darauf ein PROST und gleich bewerten!


Fragen & Antworten zu Steinbach Bräu Storchenbier

Welchen Platz hat Steinbach Bräu Storchenbier in der Bierrangliste?

Steinbach Bräu Storchenbier steht auf Platz 120 von insgesamt 8000 Bieren.

Wie errechnet sich der 120. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Steinbach Bräu Storchenbier hat zur Zeit 228 Bewertungen bei einem Schnitt von 81 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Steinbach Bräu Storchenbier ?

Steinbach Bräu Storchenbier wird von der Spezialitätenbrauerei Steinbach Bräu Erlangen gebraut.