Stettfelder Adler Heller Bock

Bewertung:
66 Votes - 49%
Brauerei: Adler-Bräu
  • Alkoholgehalt:7.5%
  • Stammwürze:17%
  • Bier Id:7179
  • Biergattung:Saisonbier
  • Brauart:untergärig

Stettfelder Adler Heller Bock, im Schnitt mit 2,45 Sternen bei 66 Bewertungen bewertet, wurde schon 4567 mal angesehen und das zuletzt am 21.08.2020 - 10:14 Uhr!

Wem "Stettfelder Adler Heller Bock" schmeckt, dem schmeckt vielleicht auch:

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

6841
Platz 6842
Jetzt abstimmen!
6843
Bier online bestellen Stettfelder Adler Heller Bock jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Adler Heller Bock – Jetzt bewerten

Der Adlerbräu Stettfelder Heller Bock ist ein fruchtig, heller Bock, der hochprozentig, feinhopfig abgerundet ist. Adler Heller Bock ist ab dem Bockbieranstich im Oktober bis Januar erhältlich. Die Stammwürze beträgt 17% und der Alkoholgehalt liegt bei 7,5% vol.

Abgefüllt wird der Bock in eine braune 0,5l NRW-Flasche als Gebinde. Auf dem Etikett ist der Adler (beziehend auf die Brauerei) abgebildet. Es werden als Zutaten Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenauszüge und Hefe verwendet.

Hergestellt wird Alder Heller Bock in Stettfeld in der Schwarzer Alder Bräu.

Adler Heller Bock im Glas:

Aus der braunen Flasche ab ins Glas. Heller Bock ist nicht ganz so schwer wie der dunkle Bock, also kann man sich am hellen Bock gut austoben.

Die Farbe im Glas ist fein-golden, die Schaumkrone darüber ist feinporig und die Kohlensäure perlt munter im Glas. Aus dem Glas steigen Noten von Hopfen und Malz in die Nase. Der erste Schluck verrät den typischen Bock, denn er ist maischig. Nach einem weiteren Schluck setzt sich jedoch der Hopfen durch und die Süße wechselt sich angenehm mit der Bittere ab. Zur Mitte hin machen sich auch Honignoten breit und Adler Heller Bock wird immer süffiger. Obwohl der Bock mit 7,5% einen ziemlich hohen Alkoholgehalt besitzt, macht sich dieser kaum bemerkbar, was den Bock noch sympathischer und natürlich noch süffiger macht.

Der Abgang gestaltet sich schön lang und die Hopfenbittere bleibt bestehen.

Adler Heller Bock ist wunderbar harmonisch abgestimmt, so dass man bei so viel Harmonie aufpassen muss, dass man den Bock kippt und kippt und später umkippt.

Echt süffig, bitte probieren!

Herstellung:

In der Schwarzer Adler-Bräu in Stettfeld wird Adler Heller Bock hergestellt. Die Brauerei legt großen Wert auf die Verwendung von heimischen Rohstoffen. Diese kommen im Sudhaus zum Einsatz, denn dort werden die traditionsreichen Biere mit modernster Technik gebraut. Die Grundkompetenz des Erfolges der Brauerei Adler-Bräu sind Qualität und Geschmack.

Bewerte jetzt – Adler Heller Bock – und Prost!


Fragen & Antworten zu Stettfelder Adler Heller Bock

Welchen Platz hat Stettfelder Adler Heller Bock in der Bierrangliste?

Stettfelder Adler Heller Bock steht auf Platz 6842 von insgesamt 8000 Bieren.

Wie errechnet sich der 6842. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Stettfelder Adler Heller Bock hat zur Zeit 66 Bewertungen bei einem Schnitt von 49 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Stettfelder Adler Heller Bock?

Stettfelder Adler Heller Bock wird von der Adler-Bräu gebraut.

Wieviel Alkohol hat Stettfelder Adler Heller Bock?

Stettfelder Adler Heller Bock hat einen Alkoholgehalt von 7.5%.