Störtebeker Kellerbier

Bewertung:
45 Votes - 66%
  • Alkoholgehalt:4.8%
  • Stammwürze:11.1%
  • Bier Id:7399
  • Biergattung:Kellerbier
  • Brauart:untergärig

Störtebeker Kellerbier, im Schnitt mit 3,3 Sternen bei 45 Bewertungen bewertet, wurde schon 3771 mal angesehen und das zuletzt am 18.11.2020 - 0:48 Uhr!

Wem "Störtebeker Kellerbier" schmeckt, dem schmeckt vielleicht auch:

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

7279
Platz 7280
Jetzt abstimmen!
7281
Bier online bestellen Störtebeker Kellerbier jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Störtebeker Kellerbier 1402 – Jetzt bewerten

Das Störtebeker Kellerbier 1402 wird in der Hansestadt Stralsund gebraut. Die Störtebeker Brauerei kann auf über 800 Jahre Brautradition zurückblicken. Als freie Privatbrauerei fühlt sie sich dem handwerklichen Brauen verbunden. Das Gründungsjahr der Störtebeker Braumanufaktur geht auf das Jahr 1827 zurück.

Störtebeker Kellerbier ist ein Klassiker der Privatbrauerei. Es ist eine Brauspezialität, die durch naturbelassene, hefetrübe und unfiltrierte Eigenschaften gekennzeichnet ist.

Was ist überhaupt ein Kellerbier? Eine Eigenschaft, die jedes Kellerbier ausmacht, ist, dass das Kellerbier naturtrüb ist. Es ist ein naturtrübes, ungefiltertes und ungespundetes Bier. Meistens ist ein Kellerbier hell und untergärig. Das ist aber nirgends festgeschrieben. Also dunkel geht auch. Und natürlich muss das Kellerbier frisch sein, direkt aus dem Gärkeller in den Ausschank. Damit liegt auch auf der Hand woher der Name Kellerbier stammt. Weil es früher nach der Nachgärung aus dem Keller in den Gasthof und sofort ins Glas kam.

Und der erste Schluck aus dem Glas war früher auch nur dem Braumeister vorenthalten.

Heute nimmt der Bierfreund selbst den ersten Schluck und da erwartet ihn ein schlankes, geradlinieges Kellerbier mit eleganter Hopfung und feiner Kohlensäure. Im Grunde ist das alles untertrieben, denn beim World Beer Cup 2010 wurde das Störtebeker Kellerbier 1402 zum besten Kellerbier der Welt prämiert. Herzlichen Glückwunsch!

Das Bier passt hervorragend zu hellem Fleisch, Fisch, sämtlichen Sorten Gemüse.

Das Kellerbier hat einen Stammwürzegehalt von 11,1% und einen Alkoholgehalt von 4,8%. Das 1402 wird mit der fruchtig schmeckenden Hopfensorte Mandarina Bavaria gebraut und das Kellerbier ist ein Biobier. Im Glas steht die Schaumkrone super schön fest und hält auch lange. Die Farbe des Bieres ist goldgelb und die Hefe ist zu sehen. Ein würziger Geruch steigt aus dem Glas in die Nase, der Antrunk ist wunderbar mild und weich. Das liegt an dem verwendeten Brauwasser, denn die Braumanufaktur verfügt über eine eigene Quelle. Die Kohlensäure ist wohldosiert und der Hopfen kommt ebenfalls perfekt zum Tragen. Im Abgang ist das Bier mild, weich und der Abgang ist lang.

Hier kann man nichts aussetzen, das Störtebeker Kellerbier 1402 ist und bleibt ein Gewinnerbier!

Bewerte jetzt mit Daumen hoch – und Prost!


Fragen & Antworten zu Störtebeker Kellerbier

Welchen Platz hat Störtebeker Kellerbier in der Bierrangliste?

Störtebeker Kellerbier steht auf Platz 7280 von insgesamt 8000 Bieren.

Wie errechnet sich der 7280. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Störtebeker Kellerbier hat zur Zeit 45 Bewertungen bei einem Schnitt von 66 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Störtebeker Kellerbier?

Störtebeker Kellerbier wird von der Störtebeker Brauerei gebraut.

Wieviel Alkohol hat Störtebeker Kellerbier?

Störtebeker Kellerbier hat einen Alkoholgehalt von 4.8%.