v
Störtebeker Brauerei
Gesamtbewertung der Brauerei
4750 Votes / im Schnitt 57%
Logo Störtebeker Brauerei

Alle Infos zur Brauerei:


Störtebeker Brauerei Biere:

Tippab 1,73
Störtebeker Roggen Weizen Platz: 24
Platz 24 / 1483 Votes / 97%
Abstimmen
Tippab 1,73
Störtebeker Schwarzbier Platz: 96
Platz 96 / 326 Votes / 72%
Abstimmen
Stalsunder Radler Platz: 100
Platz 100 / 318 Votes / 37%
Abstimmen
Tipp
Störtebeker BIO Roggen-Weizen Platz: 101
Platz 101 / 317 Votes / 72%
Abstimmen
Tipp
Störtebeker Frei-Bier Platz: 161
Platz 161 / 214 Votes / 61%
Abstimmen
Tipp
Störtebeker Bernstein-Weizen Platz: 170
Platz 170 / 208 Votes / 60%
Abstimmen
Tipp
Stralsunder Pils Platz: 184
Platz 184 / 205 Votes / 50%
Abstimmen
Tippab 1,73
Störtebeker BIO Bernstein-Weizen Alkoholfrei Platz: 195
Platz 195 / 201 Votes / 45%
Abstimmen
Tipp
Störtebeker BIO 1402 Platz: 198
Platz 198 / 200 Votes / 52%
Abstimmen
Tippab 1,73
Störtebeker Hanse Porter Platz: 204
Platz 204 / 197 Votes / 56%
Abstimmen
Tippab 1,19
Störtebeker Pilsener Platz: 964
Platz 964 / 138 Votes / 63%
Abstimmen
Störtebeker Strand-Räuber Banane Platz: 971
Platz 971 / 138 Votes / 59%
Abstimmen
Tippab 1,99
Störtebeker Starkbier Platz: 1054
Platz 1054 / 136 Votes / 62%
Abstimmen
Tipp
Stralsunder Traditionsbock Platz: 1479
Platz 1479 / 128 Votes / 61%
Abstimmen
Tipp
Stralsunder Frühlingsbock Platz: 1880
Platz 1880 / 122 Votes / 61%
Abstimmen
Tipp
Stralsunder Lager Platz: 2369
Platz 2369 / 116 Votes / 61%
Abstimmen
Tippab 1,69
Störtebeker BIO Bernstein Weizen Platz: 3019
Platz 3019 / 110 Votes / 53%
Abstimmen
Tippab 1,73
Störtebeker Kellerbier Platz: 7250
Platz 7250 / 47 Votes / 67%
Abstimmen
ab 1,69
Störtebeker Atlantik-Ale Platz: 7803
Platz 7803 / 17 Votes / 58%
Abstimmen
Störtebeker Scotch-Ale Platz: 7824
Platz 7824 / 16 Votes / 53%
Abstimmen
Störtebeker Arktik-Ale Platz: 7851
Platz 7851 / 13 Votes / 62%
Abstimmen
ab 1,73
Störtebeker Übersee-Pils Platz: 7862
Platz 7862 / 12 Votes / 40%
Abstimmen
Störtebeker Glüh-Bierpunsch Platz: 7864
Platz 7864 / 12 Votes / 27%
Abstimmen
ab 2,99
Störtebeker Eis-Lager Platz: 7869
Platz 7869 / 11 Votes / 62%
Abstimmen
ab 2,99
Störtebeker Nordik-Porter Platz: 7870
Platz 7870 / 11 Votes / 60%
Abstimmen
ab 2,99
Störtebeker Polar-Weizen Platz: 7871
Platz 7871 / 11 Votes / 59%
Abstimmen
ab 1,69
Störtebeker Atlantik-Ale Alkoholfrei Platz: 7874
Platz 7874 / 11 Votes / 42%
Abstimmen
ab 1,73
Störtebeker Baltik Lager Platz: 7877
Platz 7877 / 11 Votes / 35%
Abstimmen
Störtebeker Tropik-Ale Platz: 7880
Platz 7880 / 10 Votes / 28%
Abstimmen
ab 1,73
Störtebeker Mittsommer-Wit Platz: 7881
Platz 7881 / 10 Votes / 28%
Abstimmen
ab 2,39
Störtebeker Irish Red Ale Platz: 7974
Platz 7974 / 1 Votes / 100%
Abstimmen

Störtebeker Brauerei Fakten

An der Greifswalder Chaussee wurde 1899 das mehrstöckige Brauereigebäude errichtet.

Bereits zu Zeiten der Hanse war das Stralsunder Bier weit über die Stadtgrenzen bekannt. Das Bier war besonders wohlschmeckend und entsprechend groß war die Nachfrage. Außerdem war das Bier lange haltbar durch die Verwendung von Hopfen. Das Bier wurde bis nach Dänemark und Norwegen exportiert und sogar bis nach England fuhren Stralsunder Schiffe beladen mit Bier und Malz. Bier bescherte der Stadt Stralsund zunehmend Wohlstand.

Der Weg zur Störtebeker Braumanufaktur

Die Stralsunder Braumanufaktur startete ursprünglich als Stralsunder Vereinsbrauerei. Die Vereinsbrauerei konnte glücklicherweise die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg durch die Alliierten überstehen. Trotzdem führten Gründe zu einer enormen Verschlechterung der Bierqualität. Das waren zum einen die Demontage der Anlagen zur Reparation und zum anderen das spätere Brauen unter den Bedingungen der sozialistischen Planwirtschaft. Um die Bierqualität von Störtebeker Bier wieder zu heben, besann man sich auf das Wissen alter Rezepturen. Und so begann der Weg in Richtung Braumanufaktur.

Die große Phase der Neuausrichtung begann im Jahre 2010 mit dem Brauen einer großen Sortenvielfalt. Die Störtebeker Braumanufaktur braut inzwischen Störtebeker Bier in Spitzenqualität nach hanseatischer Brautradition.

So wurde die Störtebeker Brauerei im Jahre 2011 in Störtebeker Braumanufaktur umbenannt.

Das Störtebeker Brauhaus änderte nicht nur sein Sortiment, sondern entwickelte für den Kunden gleichzeitig verschiedene Angebote, wie zum Beispiel Online-Verkostungen und Sommelierabende.

Im Übrigen ist die amtierende Weltmeisterin der Biersommeliers, Elisa Raus, für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Störtebeker Braumanufaktur zuständig. Elisa Raus ist die erste Frau in der Geschichte, die diesen Titel trägt.

Herzlichen Glückwunsch!

Störtebeker Bier Sorten

Auch im vergangenen Jahr haben sich die Störtebeker Biersorten gut entwickelt. Das neue Mittsommer-Wit hat sich in kurzer Zeit sehr gut durchgesetzt. Es ist eine echte Bierspezialität nach belgischem Vorbild gebraut mit Orangenschale, Koriandersamen und Timut Pfeffer.

Die Störtebeker Bier Sorten sind u.a.:

Und dann gibt es auch ganz besonders verpackte Bierspezialitäten wie u.a. Störtebeker Verkostungspaket Schatzkiste.

Im Übrigen werden seit der Hansezeit in Norddeutschland Weizenbiere gebraut. Dieser Tradition folgt Störtebeker und braut das beliebteste Weizenbier Mecklenburg-Vorpommerns.

Störtebeker Bio Biersorten

Bio Siegel

Bio ist nicht nur beim Konsumenten ein großes Thema, sondern auch bei den Störtebekern.

So verzeichnet die Störtebeker Brauerei 2019 ein enormes Wachstum an Biobieren.

Die Bio-Braugerste stammt zu einem großen Teil von heimischen Bauern. So lautet zum Beispiel an einem Tag die Ausbeute an bester Braugerste in Bio-Qualität von 169 Tonnen. Die Störtebeker Braumanufaktur braut mittlerweile 11 Bio-Biere und die Tendenz ist steigend. Dabei entstehen Störtebeker Biere in Bio-Qualität von alkoholfrei bis zu Spezialitäten mit über 9% vol. Alkohol. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bewerte jetzt die Biere der Störtebeker Braumanufaktur – und Prost!