v

Störtebeker Starkbier

Bewertung:
132 Votes - 61%
  • Alkoholgehalt:7.5%
  • Stammwürze:18%
  • Bier Id:654
  • Biergattung:Starkbier
  • Brauart:untergärig

Störtebeker Starkbier, im Schnitt mit 3,05 Sternen bei 132 Bewertungen bewertet, wurde schon 9103 mal angesehen und das zuletzt am 25.08.2020 - 23:23 Uhr!

Alle hier abgebildete Biermarken und Logos unterstehen den jeweiligen Rechten der Eigentümer. Alle Angaben ohne Gewähr.

1199
Platz 1200
Jetzt abstimmen!
1201
Bier online bestellen Störtebeker Starkbier jetzt online bestellen! Zur Bestellung

Störtebeker Starkbier – Jetzt bewerten

Das Störtebeker Starkbier ist ein Bier mit Geschichte. Im norddeutschen Raum wurden bereits um 1350 erste Rezepte für das Bier gefunden. Das Störtebeker Starkbier ist preisgekrönt und fällt auch tatsächlich auf mit seiner tiefschwarzen Farbe, der feinen Herbe und dem unverwechselbarem Duft nach Bitterschokolade sowie Kaffee. Der Alkoholgehalt beträgt 7,5% vol., damit bleibt es der norddeutschen Starkbier-Tradition treu.

Das Störtebeker Starkbier ist ein naturbelassenes Bier. Es wird untergärig gebraut, der Stammwürzegehalt beträgt 18% und die empfohlene Trinktemperatur liegt bei 20 Grad Celsius.

Als Zutaten werden Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hefe verwendet.

Infos zum Starkbier

Starkbier ist eher eine Bezeichnung und weniger ein Bierstil. Die Starkbiere haben in der Regel einen Stammwürzegehalt von über 16%, damit haben sie einen höheren Alkoholgehalt als andere Biere. Der Alkoholgehalt bei Starkbieren beträgt mindestens 6,5%. In der Regel denken viele Bierfreunde, dass es sich bei einem Starkbier um ein klassisch bayerisches Starkbier handelt. Diese wurden für die Fastenzeit gebraut und es handelte sich dabei um dunkle, untergärige Doppelböcke.

Aber auch der Norddeutsche, und das schmeckt man bei der Störtebeker Braumanufaktur sehr wohlwollend, brauen Starkbiere, die dermaßen inhaltsvoll sind, dass sie doch glattweg die Brotzeit ersetzen.

Im Übrigen das erste und älteste Starkbier ist das selbstgebraute Bier der Paulanermönche. Das war so um die Zeit 1780.

Der pure Genuss

Störtebeker Starkbier ist bekannterweise das Bier der Gerechten und das Bier für starke Männer.

Eingeschenkt im Glas ist das fast schwarze Bier mit seiner cremigen Schaumkrone bereits ein starker Anblick. Der Duft von Schokolade verbreitet sich augenblicklich und die Lust auf das Bier steigt enorm. Der Antrunk schmeckt süßlich , der Körper ist weich. Zurückhaltende Fruchtigkeit schmeckt man heraus und durch die perfekt eingesetzte Kohlensäure ist und bleibt das Störtebeker Starkbier wunderbar weich. Die Süße dominiert und macht das Bier wunderbar süffig. Der höhere Alkoholgehalt entfaltet sich nur als leichte Alkoholnote, was dem Genuss wunderbar zu Gute kommt, weil man das Bier richtig genießen kann. Der Abgang ist schön lang und dabei kommen die dunklen Malznoten hervorragend zum Tragen.

Dieses Bier ist ein gelungenes, würziges Bier,und trotz des Alkoholgehalts von 7,5%, ein süffiger Hochgenuss!

Fakten zut Störtebeker Braumanufaktur

In der Störtebeker Brauerei wird das Starkbier gebraut.

Die Brauerei verfügt über eine Brauereitradition, die bereits 800 Jahre zählt. Die Wurzeln der Brauerei befinden sich in der Hansestadt Stralsund.

Bewerte jetzt das Störtebeker Starkbier – und Prost!


Fragen & Antworten zu Störtebeker Starkbier

Welchen Platz hat Störtebeker Starkbier in der Bierrangliste?

Störtebeker Starkbier steht auf Platz 1200 von insgesamt 7986 Bieren.

Wie errechnet sich der 1200. Rang in der Bierliste?

Der Rang wird aus der Anzahl und dem Mittel der Bewertungen selbst berrechnet. Störtebeker Starkbier hat zur Zeit 132 Bewertungen bei einem Schnitt von 61 von 100!

Kann ich mein Bier pushen?

Klar! Gehe auf diese Bierseite und vote für dein Bier. Der neue Rang wird in Echzeit sofort neu berechnet 😃

Zu welcher Brauerei gehört Störtebeker Starkbier?

Störtebeker Starkbier wird von der Störtebeker Brauerei gebraut.

Wieviel Alkohol hat Störtebeker Starkbier?

Störtebeker Starkbier hat einen Alkoholgehalt von 7.5%.