v Brauerei Viechtach
Gesamtbewertung der Brauerei
3764 Votes / im Schnitt 73%
Logo Gesellschaftsbrauerei Viechtach GmbH

Alle Infos zur Brauerei:


Viechtacher Biermarken:

Tipp
Viechtacher Vollbier Hell Platz: 14
Platz 14 / 2432 Votes / 97%
Abstimmen
Viechtacher Pils/Zwergal Platz: 4810
Platz 4810 / 94 Votes / 96%
Abstimmen
Viechtacher Weissbier Original Platz: 5850
Platz 5850 / 84 Votes / 98%
Abstimmen
Viechtacher Zwickl Platz: 7156
Platz 7156 / 52 Votes / 99%
Abstimmen
Gloaner Pfahlbock Platz: 7248
Platz 7248 / 47 Votes / 99%
Abstimmen
Viechtacher Urhell Platz: 7310
Platz 7310 / 41 Votes / 100%
Abstimmen
Alt-Viechtacher Dunkel Platz: 7326
Platz 7326 / 40 Votes / 100%
Abstimmen

Brauerei Viechtach, Fakten und Infos

Den Grundstein für das heutige Brauhaus in Viechtach legte Herzog Wilhelm der IV. Er verlieh im Jahre 1548 dem Hans III. der Degenberger zur Belohnung seiner treuen Dienste das alleinige Recht, im gesamten Bayerischen Wald weißes Bier zu brauen. Die Brauerei wurde 1553 errichtet. Über die gesamte Zeit von damals bis heute schrieb das Brauhaus mit seinem Brauhandwerk im Bayerischen Wald viel Geschichte.

Als mehrere Wirte der Region das Brauhaus gemeinsam betrieben, erhielt die Brauerei ihren heutigen Namen.

Der Sitz der Bierbrauerei ist im niederbayerischen Viechtach. Viechtach ist eine Stadt im Landkreis Regen.

Die Rechtsform der Gesellschaftsbrauerei Viechtach GmbH war nicht immer so. So wurde am 10. Januar 1951 die Rechtsform OHG eingetragen. Am 01. Dezember 2005 erfolgte eine erneute Umfirmierung; diesmal in eine GmbH.

Der Verkauf der Brauerei stand seit geraumer Zeit an. Allerdings scheiterten mehrere Verkaufsversuche. Jedoch gelang es, am 15. November 2018, die Brauerei doch noch zu verkaufen. Der Verkauf ging an Markus Grüsser, Christian Reidel und Martina Holzeder zu gleichen Teilen.

Die Brauerei ist Mitglied im Brauring; das ist eine Kooperationsgesellschaft privater Brauereien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Viechtacher Bier

Besonders bekannt ist der Viechtacher Braumeistersud. Als Sud bezeichnet man den gesamten Prozess des Brauens. Die Vollendung des Brauprozesses ist dann, wenn das gebraute und gereifte Bier im Fass oder in der Flasche zum Verzehr fertig ist.

Für die Viechtach Brauerei ist der Braumeistersud ein Qualitätsversprechen.

Echt ist der Sud für die Brauerei Viechtach, wenn er folgenden Kriterien genügt:

  • harmonisch würziger Charakter durch offene Gärung
  • gebraut nach traditionellen oder temporären Rezepturen
  • Ingredienzien bayerischer Herkunft
  • wie gebraut, so ins Fass oder in die Flasche (Kronkorkenflaschen)

Die Brauerei Viechtach hat eine umfassende Produktpalette. Die Biersorten werden u.a. mit dem Viechtach Versandservice verschickt.

Die Zutaten für die Viechtacher Biere stammen aus Bayern und sie werden mit dem Bier in offenen Bottichen vergoren und nicht gefiltert.

Viechtacher Biermarken u.a.

Bewerte jetzt die Biere der Brauerei Viechtach – und Prost!