v
Köstritzer Brauerei
Gesamtbewertung der Brauerei
1151 Votes / im Schnitt 58%
Logo Köstritzer Schwarzbierbrauerei GmbH

Alle Infos zur Brauerei:


Köstritzer Brauerei Biere:

Tippab 13,80
Köstritzer Edel Pils Platz: 95
Platz 95 / 451 Votes / 68%
Abstimmen
Tippab 1,19
Köstritzer Schwarzbier Platz: 232
Platz 232 / 221 Votes / 66%
Abstimmen
Köstritzer Spezial Pils Platz: 1377
Platz 1377 / 134 Votes / 52%
Abstimmen
Bibop Black Cola Platz: 1515
Platz 1515 / 131 Votes / 58%
Abstimmen
Köstritzer Edel Pils Radler Platz: 3507
Platz 3507 / 107 Votes / 59%
Abstimmen
Tippab 14,80
Köstritzer Kellerbier Platz: 7268
Platz 7268 / 48 Votes / 65%
Abstimmen
Köstritzer Pale Ale Platz: 7550
Platz 7550 / 31 Votes / 51%
Abstimmen
Köstritzer Witbier Platz: 7623
Platz 7623 / 28 Votes / 45%
Abstimmen

Köstritzer Schwarzbierbrauerei

Die Köstritzer Schwarzbierbrauerei GmbH mit Sitz in Bad Köstritz im Landkreis Greiz bei Gera ist eine Brauerei, die im Jahre 1543 erstmals als „Köstritzer Erbschenke“ urkundlich erwähnt wird. Sie zählt zu den ältesten Brauereien Deutschlands. Die ritterliche Gutsbrauerei wird im Jahre 1696 von den Grafen Reuß übernommen. Fortan wird die Brauerei unter dem Namen gräfliche Hofbrauerei betrieben.

In den Fürstenstand erhebt im Jahre 1806 Kaiser Franz II. die Reußen. Nun führt die Brauerei 140 Jahre lang den Namen Fürstliche Brauerei zu Köstritz.

Im Jahre 1811 werden bis nach Berlin, Magdeburg, Frankfurt am Main und Dresden über 6.400 Hektoliter unterschiedlicher Biersorten geliefert und hergestellt.

Rudolf Zersch pachtet im Jahre 1875 die Brauerei und führt sie zu neuem Glanz. Mit ihm als prägender Kopf beginnt eine neue Erfolgsgeschichte der Brauerei.

Heute gehört der Betrieb zur Bitburger Holding, sie übernahm im April 1991 zu hundert Prozent die Brauerei Köstritzer. Das Köstritzer Bier mit seiner wichtigsten Marke „Köstritzer Schwarzbier“ etablierte sich 1993 am deutschen Markt. Bis heute ist Köstritzer mit 30 Prozent Marktanteil in Deutschland im Bereich der dunklen Biere Marktführer.

Köstritzer Bier

Der Grundstein für den einzigartigen Geschmack der Köstritzer Biere wird bereits vor dem Beginn des Brauprozess gelegt. Malschrot aus feinstem Röstmalz, das kristallklare Wasser aus den hauseigenen Köstritzer Quellen sowie Spezialmalze sorgen für den unverwechselbaren Geschmack.

Das Köstritzer Bier bekommt zum Reifen vier lange Wochen bei einer Temperatur von -2 Grad Celsius. Die Filtration der Biere beginnt nach der Lagerzeit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn Köstritzer Bierspezialitäten werden in aller Welt genossen und vielfach ausgezeichnet.

Das beliebteste und bekannteste Bier ist das Köstritzer Schwarzbier, aber auch der Biermix Bibop, der 2002 eingeführt wurde, gehört zu einer der beliebtesten Produkte im Bereich Cola-Biermixe.

So wie Wert auf eine lange Lagerung bei den Köstritzer Spezialitäten gelegt, so wird bei der Abfüllung Wert auf Tempo gelegt, denn die hochmodernen Anlagen können bis zu 50.000 Flaschen pro Stunde befüllen.

Köstritzer Biersorten u.a.:

Nachhaltigkeit

Köstritzer bringt ihre ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Ziele miteinander in Einklang, indem die Brauerei seit 2007 mit den Marken Bitburger, König Pilsener und Licher unter dem Dach der Bitburger Braugruppe für mehr Nachhaltigkeit zusammenarbeitet.

Dabei stehen die Handlungsfelder im Fokus der Strategie der Brauerei:

  • Klima & Ressourcen
  • Arbeit & Zukunft
  • Produkt und Verantwortung
  • Engagement & Region

Seit 2013 werden die Fortschritte ihrer Bemühungen in einem Bericht zur Nachhaltigkeit dokumentiert.

Die Braugruppe wurde 2013 als erstes Unternehmen der Branche für die konsequente Umsetzung der Nachhaltigkeitsmaßnahmen vom Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke nach dem Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ zertifiziert.

Brauereibesichtigung

Eine Reise in die Vergangenheit erlebt der Besucher bei einem Rundgang durch die Köstritzer Brauwelt. In nächster Nähe am Sudkessel erfährt der Bierfreund alles über die Geschichte der Brauerei und über die Entstehung des Schwarzbieres.

Im Besucherzentrum „Dreiseitenhof“ kann sich der Besucher auch selbst von der vielfältigen Köstritzer Produktpalette überzeugen.

Außerdem besteht in der Schwarzbierbrauerei auch die Möglichkeit, Tagungen oder Firmenveranstaltungen abzuhalten und zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Bewerte jetzt die Biere der Köstritzer Brauerei – und Prost!